dies & das (und frohe Ostern!)

#0436[1346] Gleich eingangs möchte ich meine neuesten beiden Follower begrüßen – schön, dass ich Euch als hier regelmäßig Lesende gewinnen konnte! 😃👍 Ansonsten wird dieser Eintrag hier eine bunte bis bittere Mischung von Kurznotizen, denn ich habe mal wieder eine Weile nichts geschrieben und möchte mich heute auch nicht allzu weitschweifig äußern… Generell kommt das … dies & das (und frohe Ostern!) weiterlesen

Ich nehm’s ihm schon bisschen übel

#0177[1087] Gestern schlug Sturmtief „Eberhard“ den Agenturmeldungen nach ziemlich hart zu. Hier hielt sich der Schaden in Grenzen. Am Haus „Zweieichen“ steht nun ein Schornstein (korrekter bezeichnet eher lediglich eine Art Entlüftungsrohr aus Plastik) schief – ich denke, das muss aber nicht einmal kurzfristig repariert werden und wird schon irgendwie halten – und in der … Ich nehm’s ihm schon bisschen übel weiterlesen

Ich habe vom Alk auf „Lichtnahrung“ umgesattelt…

#0168[1078] Kennt Ihr „Chinin“? Die chemische Verbindung C20H24N2O2 aus der Gruppe der Chinolin-Alkaloide, die natürlich in der Chinarinde vorkommt? Vielleicht zumindest indirekt, wenn Ihr in einer Bar irgendwann einen „Gin Tonic“ getrunken haben solltet… Ich lese ja unglaublich viel, wenn der Tag lang ist, weil ich ein Wissen(schaft)s-Junkie bin. Rund vier Stunden des Tages widme … Ich habe vom Alk auf „Lichtnahrung“ umgesattelt… weiterlesen

Staubgenossen

#0141[1051] „Si tacuisses, philosophus manisses“ (1), heißt es so schön – also wäre es eigentlich klüger sofort das Bloggen einzustellen. Aber „qui vitat molam, vitat farinam“ (2) – ohne Einträge auch keine Leser… 😉 ◾ Unser Wohnzimmer dient weniger dem Wohnen, als so ziemlich allen anderen vorstellbar möglichen Zwecken. Lange Zeit war es diesen Sommer improvisierte Holzwerkstatt, im … Staubgenossen weiterlesen

Tomatenmark im Hirn – Besuch vom Berliner Aluhutträger

#0113[1023] In der vergangenen zweiten Wochenhälfte war mein Uralt-Kumpel Rudi hier zu Besuch, der Typ aus Berlin mit dem Faible für thematisch schwerste Kost. Dennoch verlief der Besuch mit einer unerwarteten „Leichtigkeit“. Philomena hatte im Vorfeld bereits erwogen für die Besuchsdauer zu ihrer Mutter nach Süddeutschland zu entfliehen – war dann aber ebenfalls sehr positiv … Tomatenmark im Hirn – Besuch vom Berliner Aluhutträger weiterlesen

Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh…

#0093[1003] Hypermental der halbherzige Blogger gönnte sich einmal mehr eine längere Schreibpause… Wehe, wenn das einreißen sollte! Andere Profi-Blogautoren hauen täglich und regelmäßig „Content“ raus, um ihre Community zufrieden zu stellen – da kann sich dieser selbsternannte Amateur-Blogger namens „hypermental“ noch eine saftige Scheibe von abschneiden! Überhaupt lebt der Betreiber dieses Blogs ziemlich hinter dem … Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh… weiterlesen

Wonnemonat Mai – jetzt wird wieder überall gebumst

#078[988] Wonnemonat Mai! Frühlingserwachen! „Veronika, der Lenz ist da / Die Mädchen singen tralala / Die ganze Welt ist wie verhext / Veronika, der Spargel wächst!“ Überall schießt der Saft in die Spitzen – auf allen öffentlichen Grünflächen wird fleißig Händchen gehalten. …und geturtelt. …und geschnäbelt. Wonnemonat Mai – Zeit für Zärtlichkeiten. Man zieht sich … Wonnemonat Mai – jetzt wird wieder überall gebumst weiterlesen

Gott sprach zu mir aus dem Spamfilter

#048[958] Nun blogge ich bereits seit über zwei Monaten auf WordPress – habe inzwischen etliche Leser und Abonnenten. Zunehmend auch Menschen, die nicht nur aus der hiesigen myTagebuch-Diaspora stammen. …und ich kriege Spam! Der WordPress-interne Spamfilter scheint ganz gut eingestellt zu sein, denn die bislang etwa sieben oder acht erschienenen Spam-Kommentare landeten sofort zielsicher in … Gott sprach zu mir aus dem Spamfilter weiterlesen