Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa

#0166[1076] Nachdem es bis vor etwa einer Woche nachts arschkalt war wie in Wladiwostok, ist es nun fast schon wieder frühlingshaft und dafür recht stürmisch. Eigentlich müsste ich jeden Tag draußen Laufen gehen, wo es jetzt nicht mehr gefroren ist. Glatteis in Kombination mit der biblischen Finsternis, die hier am Arsch der Welt gerade bei … Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa weiterlesen

Schnee ist da

#0163[1073] Vor gut einer Woche schrieb ich darüber, dass es an allen Ecken und Enden Mitteleuropas tüchtig schneit, nur in unserer Gegend nicht. Nun, das hat sich jetzt vor ein paar Stunden geändert: Jetzt liegt hier auch eine dünne Schneedecke über der Landschaft. Gestern Abend herrschten zwar auch schon Minusgrade, aber noch ohne weißen Niederschlag … Schnee ist da weiterlesen

no snow to show

#0161[1071] Vermutlich lebe ich hier am letzten Ort von ganz Deutschland, wo es diesen Winter noch nicht geschneit hat. Ringsum weiße Pracht – nur hier nicht. Arschkalt ist es zwar, aktuell so um die minus sieben Grad Celsius, aber eben kein weißer Winterzauber. ❄ Deshalb war ich heute umso erstaunter, als ich am frühen Nachmittag mit … no snow to show weiterlesen

„Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“

#0158[1068] Ich mag keine Menschen (mehr) um mich haben – ausgenommen meine wenigen noch verbliebenen (nicht aussortierten) Freunde und die nächsten Familienangehörigen… Der Rest stört eher. Schlimm genug, dass man ab und an zu Kundenkontakten und zum Einkaufengehen gezwungen ist! Beim Einkaufen widert mich das Gesindel inzwischen einfach nur noch an – borniertes, dämliches, unnützes … „Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“ weiterlesen

37° im Schatten – Gestänge und Ärsche

#0108[1018] 37°C – was kann man da machen? Was mir einfallen würde: Verhaltenes Planschen in einem Infinity Pool mit Meerblick über ein Palmenpanorama – am Beckenrand eisgekühlter Wassermelonensaft… Nazi-Badespaß in Köln (siehe Milous Brunnen-Bilder-Eintrag und die zugehörigen Kommentare)… In einer Hängematte eine kubanische Zigarre rauchend vom Wind ans Ohr gewehten Fetzen südamerikanischer Rhythmen lauschen… Was … 37° im Schatten – Gestänge und Ärsche weiterlesen

Mi­s­an­th­ro­pischer Gartenbuddler grüßt seine 40 Follower!

#088[998] Allererste Sommerloch-Effekte meine ich hier in unserer kleinen WordPress-Community zu beobachten – es wird weniger geschrieben und gelesen, als noch vor wenigen Wochen. Das schöne Wetter treibt die Leute weg vom Bildschirm, bzw. rein in Natur, Biergärten und Straßencafés. Was ihnen nicht zu verdenken ist – im Gegenteil: Ist doch schön, wenn man noch … Mi­s­an­th­ro­pischer Gartenbuddler grüßt seine 40 Follower! weiterlesen

Schietwetter

#073[983] Trübes Wetter draußen – immer mal wieder Regenschauer und starke Windböen. Nachts hatte es auch noch ordentlich gewittert… Schade, denn den heutigen Tag hatte ich mir eigentlich ausgeguckt, um mit den Erdarbeiten für die Unterkonstruktion des Schildkröten-Häuschens im Außengehege zu beginnen. Doch nun ist es mir draußen zu windig, zu nass und zu matschig, … Schietwetter weiterlesen

Friederike

#017[927] Draußen herrscht die Ruhe nach dem Sturm. Vor ein paar Stunden sah das noch ganz anders aus. „Niedergüllestunk“ lag schön windexponiert in der offenen Landschaft des flachen Flusstals voll in der Durchzugsschneise des Sturmtiefs „Friederike“, das in Frankreich im Übrigen „David“ hieß. Die flotte Friederike war laut Pressemeldungen in Deutschland der stärkste Sturm seit … Friederike weiterlesen