Endkampf der Titanen

#0387[1297] Die letzte Schlacht ist geschlagen, die Sache ist gegessen, der Drops ist gelutscht, der 8-Ball eingelocht, the eagle has landed… Endsieg! Auf der Berliner Reichstagswiese sind die Mutterschiffe gelandet, zackige Arkturianer und weißblonde Plejadierinnen reichen sich die Hand zum Gruße… Die Welt liegt in Trümmern – zumindest jedenfalls das Parlamentsgebäude. Über dem Schlachtfeld weht … Endkampf der Titanen weiterlesen

Nazisymbolik im Badezimmer (anno 2011)

#0370[1280] Wenn Ihr einen Bildschirm besitzen solltet, der „HD ready“ ist (die meisten von Euch Bonzen haben sicherlich bereits 4K), dann kann dieser in einer Zeile 1280 Pixel darstellen… Stellt Euch nun mal jedes einzelne dieser kleinen Bildschirmpünktchen vor, ja? Genauso viele Blogeinträge habe ich bisher insgesamt geschrieben (auf myTagebuch und dann später bei WordPress)... … Nazisymbolik im Badezimmer (anno 2011) weiterlesen

„Fischsuppe“

#0340[1250] Der Scholle geht’s nicht dolle, Auch der Butt ist kaputt, Der Dorsch ist morsch, Der Barsch im Arsch, Mit dem Hai ist’s vorbei, Dem Hecht geht’s schlecht, Die Forelle mit Delle, Der Hummer voll Kummer, Dem Aal wird’s zur Qual, Der Rochen gebrochen… ⚫  Eine einzige Malaise – genannt: Bouillabaisse… 😁 (hypermental)

Ja wann denn nun?

#0270[1180] BREXIT 🇬🇧🔜❓ …immer wieder gerne weiterverschoben: 29. März 2019 12. April 2019 31. Oktober 2019 31. Januar 2020 demnächst Ende 2020 nachdem der übernächste Premierminister zurückgetreten ist wenn die Queen unter der Erde ist wenn die EU sowieso zerfällt Mitte des 21. Jahrhunderts später am Sankt Nimmerleinstag am Tage des Jüngsten Gerichts Uhlepfingsten irgendwann … Ja wann denn nun? weiterlesen

Niemals kann eine umgekehrte Miniatur einem Poeten das Campen abbetteln

#0164[1074] Bin gerade aus dem Schmunzeln nicht mehr herausgekommen. Mein Bruder schickte mir heute Abend eine PDF-Datei aufs iPhone, bei der es sich um ein paar eingescannte Seiten einer Art „Geschichte“ handelte, die ich vor etwa 25 Jahren an meinem 386er-PC in die Tasten gehauen und ausgedruckt hatte. Damals schrieb ich in loser Folge – … Niemals kann eine umgekehrte Miniatur einem Poeten das Campen abbetteln weiterlesen

Nix als Schwierigkeiten beim Hantieren mit den Gummis

#0159[1069] Ich lag eben gemütlich auf meinem Tablet lesend im Bett, als komische Geräusche an mein Ohr drangen. „Oh, die Mäuse treiben’s heute aber dolle“, dachte ich spontan. Normalerweise ist es meistens die Mäusepopulation auf dem Dachboden, wenn man Schlechteinordnungsbares hört – Trippeln, Raspeln oder Rascheln. Vermutlich haben die grauen Nagetiere über die Jahre hinweg … Nix als Schwierigkeiten beim Hantieren mit den Gummis weiterlesen

Masturbation im Möbelhaus

#0156[1066] Ich schrieb vor zwei Monaten in meinem Blog darüber, dass ich beim Sprechen öfters mal einen unfreiwilligen Wörter-Remix raushaue. Zwei Wörter denke und diese dann beim Sprechen, das dem Denken nicht hinterherkommt, zusammenziehe… (siehe dazu auch diesen Blogbeitrag) Nun, heute war es mal wieder soweit – dieses Mal ein reichlich peinlicher Versprecher. Philomena und … Masturbation im Möbelhaus weiterlesen

Engländer stellen ihre Zahnbürsten in 4000 Jahre alte Gefäße – hypermental speist daraus „Bohnensuppe“

#0152[1062] ◼ Heute habe ich auf SPIEGEL-ONLINE folgenden Artikel gefunden: (zum Lesen bitte hier klicken) Darin geht es um einen Engländer, der auf einem Flohmarkt einen alten Keramiktiegel erstand und diesen anschließend als Zahnputzbecher benutze – bis er nach etlichen Jahren erfuhr, dass dieser aus der bronzezeitlichen Induskultur stammte und sage und schreibe 3900 Jahre alt … Engländer stellen ihre Zahnbürsten in 4000 Jahre alte Gefäße – hypermental speist daraus „Bohnensuppe“ weiterlesen

Von dümmlich grinsenden Plastik-Koboldkindern, Rauschgoldschlampen und dem “big fat old red one“ 🎅

#0150[1060] Die Adventszeit läuft bereits seit einigen Tagen und ich bekomme wieder kaum etwas davon mit. Als einzige Weihnachtsdeko haben Philomena und ich ein paar uralte Pappsterne an die Fenster gehängt – die Nachbarn hingegen fahren schwere Geschütze auf: Es wird ordentlich beleuchtet – u.a. flirren nebenan seit kurzem ein paar Weihnachtsmanngesichter-Gobos über die Hauswand… … Von dümmlich grinsenden Plastik-Koboldkindern, Rauschgoldschlampen und dem “big fat old red one“ 🎅 weiterlesen