Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh…

#0093[1003] Hypermental der halbherzige Blogger gönnte sich einmal mehr eine längere Schreibpause… Wehe, wenn das einreißen sollte! Andere Profi-Blogautoren hauen täglich und regelmäßig „Content“ raus, um ihre Community zufrieden zu stellen – da kann sich dieser selbsternannte Amateur-Blogger namens „hypermental“ noch eine saftige Scheibe von abschneiden! Überhaupt lebt der Betreiber dieses Blogs ziemlich hinter dem … Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh… weiterlesen

…es stand schließlich „Rechtsstaat“ auf dem Einwickelpapier!

#041[951] Kennt jemand noch „Quench“? Ich meine jetzt weder „Quench“ im Sinne des plötzlichen Übergangs eines Supraleiters vom supraleitenden in den normalleitenden Zustand infolge Überschreitung der Sprungtemperatur, noch „Quench“ als Begriff für einen optischen Effekt in der Fluoreszenzspektroskopie, sondern „Quench“ als Markenname für ein in den 80er-Jahren in Deutschland erhältliches Brausegetränk. Furchtbar künstliches Aroma – … …es stand schließlich „Rechtsstaat“ auf dem Einwickelpapier! weiterlesen

Hyper, alte Kotschleuder!

#016[926] Als ich gerade den Titel dieses Blogeintrags tippte, stellte ich ihn mir von dieser gepresst-reißerisch pseudolustigen Stimme eines Lachsackes kurz vor dem Bersten vorgetragen vor, die früher bei „TV total“ immer als Off-Moderator in den Einspielern zu hören war: „Hyper, alte Kotschleuder!“ Dieser ominöse Off-Kommentator – ich habe mal gelesen, dass es bis heute … Hyper, alte Kotschleuder! weiterlesen

Immer schneller, immer weiter, immer krasser – kommt jetzt bald die Singularität?

#008[918] Heute mal ein Eintrag, den ich bereits am 24.10.2015 auf myTagebuch veröffentlicht hatte – finde den aber immer noch aktuell: Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass momentan alle Entwicklungen auf einen Zielpunkt hin zusammenlaufen. Immer stärkeres Klaffen der gesellschaftlichen Schere (einerseits die verelendende Mittelschicht, andererseits Superreiche, die in abgeschotteten Soziosphären und Habitaten … Immer schneller, immer weiter, immer krasser – kommt jetzt bald die Singularität? weiterlesen

Hier ist ja mittlerweile mehr Leben in der Bude, als zuletzt auf myTagebuch!

#007[917] Das riesige Bild von Philomenas neuem LOEWE-Fernseher hat auch Nachteile: Als ich gerade nichts ahnend in ihr Zimmer kam, prangte mir aus einem Talkshowstudio horrorclownsmaskenhaft Harald Glööcklers „pompöös“ verunstaltete Visage entgegen! Überlebensgroß und in HD! Grund für mich, auf dem Absatz kehrt zu machen und lieber noch einen kleinen Blog-Eintrag in die Tasten zu … Hier ist ja mittlerweile mehr Leben in der Bude, als zuletzt auf myTagebuch! weiterlesen

Dreifachem Onkel geht der „brennende Frisörladen“ aus

#006[916] Das Schicksal schlägt erbarmungslos zu, denn gleich zwei meiner in den letzten Monaten alltäglich benutzten Lieblingsparfüms sind zur Neige gegangen. Zum einen ist das der „Burning Barbershop“ von den Nischenduft-Künstlern D.S. & Durga aus Brooklyn, über den sie selbst schreiben: „A fire broke out in the Curling Bros. barbershop in Westlake, N.Y. in 1891. … Dreifachem Onkel geht der „brennende Frisörladen“ aus weiterlesen