Überhitzte Schildkröte – hoffentlich überlebt unser Haustier

#0106[1016] Die Ameisen schwärmen momentan im Garten aus – lauter geflügelte Biester, die synchron aus ihren Nestern steigen. 35 Grad im Schatten. Unerträgliche Temperaturen. Wollte gerade den großen alten Standventilator in Gang setzen, den wir letztes Jahr mangels Sommer gar nicht benutz haben. Ventilator läuft an, kurz kühler Wind – dann merkwürdiges Geräusch, Unwucht im … Überhitzte Schildkröte – hoffentlich überlebt unser Haustier weiterlesen

Liste von „Autos, die ich mir fast einmal gekauft hätte“ (es gibt „sinnvolleres“, als diesen Beitrag zu lesen, etwa Staubsaugen, etc.)

#0101[1011] Heute bekam ich auf WordPress irgendwie einen leichten „Auto-Trigger“; gleich mehrfach kam mir im WP-Reader Automobiles vor die Nase – zum einen schrieb Bloggerkollege „bonanzamargot“ über einen grünen Ferrari in seinem Kiez, der in Wirklichkeit ein Lamborghini war, und zum anderen las ich beim mir schon seit Jahrzehnten von myTagebuch bekanntem Kollegen Schreibman von … Liste von „Autos, die ich mir fast einmal gekauft hätte“ (es gibt „sinnvolleres“, als diesen Beitrag zu lesen, etwa Staubsaugen, etc.) weiterlesen

Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh…

#0093[1003] Hypermental der halbherzige Blogger gönnte sich einmal mehr eine längere Schreibpause… Wehe, wenn das einreißen sollte! Andere Profi-Blogautoren hauen täglich und regelmäßig „Content“ raus, um ihre Community zufrieden zu stellen – da kann sich dieser selbsternannte Amateur-Blogger namens „hypermental“ noch eine saftige Scheibe von abschneiden! Überhaupt lebt der Betreiber dieses Blogs ziemlich hinter dem … Wenn ich alt bin, erschieße ich mich eh… weiterlesen

Mi­s­an­th­ro­pischer Gartenbuddler grüßt seine 40 Follower!

#088[998] Allererste Sommerloch-Effekte meine ich hier in unserer kleinen WordPress-Community zu beobachten – es wird weniger geschrieben und gelesen, als noch vor wenigen Wochen. Das schöne Wetter treibt die Leute weg vom Bildschirm, bzw. rein in Natur, Biergärten und Straßencafés. Was ihnen nicht zu verdenken ist – im Gegenteil: Ist doch schön, wenn man noch … Mi­s­an­th­ro­pischer Gartenbuddler grüßt seine 40 Follower! weiterlesen

Unchristliche Aufstehzeiten schlauchen wie die Pest!

#085[995] Hatte bis heute eine längere WordPress-Schreibpause – zeitmangelbedingt. Meine unstete, aber dafür durch maximale Freiheiten (bis auf das leidige Thema der Finanzierung des Ganzen) geprägte Form der Lebensführung bringt es mitunter mit sich, dass ich oft wochenlang in einer endlosen Freizeitsuppe schwimme, dann aber wieder abnorme Termin- & Ereignis-Cluster entstehen. Dieses war in den … Unchristliche Aufstehzeiten schlauchen wie die Pest! weiterlesen

Schlüssel-Schussel

#077[987] Da trägt man nichts Böses ahnend am Samstagmorgen direkt nach dem Aufwachen die Schildkröte nach draußen ins Außengehege-Provisorium – und dann… Fällt der Blick auf die zum Garten sperrangelweit offenstehende Garagenhintertür, die nicht nur über Nacht nicht abgeschlossen war – das ist uns hier im Haus „Zweieichen“ in den letzten Jahren schon zwei oder … Schlüssel-Schussel weiterlesen

Grenzlinien

#070[980] Bekanntlich stecke ich meistens so tief im Dispo, wie weiland die Hippies im Schlamm von Woodstock… Manchmal nähere ich mich der einige tausend Euro von der schwarzen Null auf meinem Girokonto nach unten entfernten Grenzlinie gefährlich an – heute bis auf 32 Cent. Deshalb beschloss ich eben zu meiner Hausbank nach „Graustadt“ zu fahren, … Grenzlinien weiterlesen

Seit über einem Jahr habe ich nicht mehr gelacht (aber auch nicht mehr geweint)

#060[970] Seit ungefähr 16 Monaten habe ich nicht mehr gelacht. Zumindest nicht mehr laut und herzhaft – sicherlich habe ich manchmal ein bisschen geschmunzelt, wenn mir etwas Lustiges zugetragen wurde, oder ich über irgendeinen besonders dämlichen Kommentar im Internet gestolpert bin. Oder ich habe mich in Pflichttermin-Gesellschaft zu einem müden Dreifach-„Ha“-Mitlachen bemüßigt gefühlt – quasi … Seit über einem Jahr habe ich nicht mehr gelacht (aber auch nicht mehr geweint) weiterlesen

Eine Woche Bettruhe dank der echten Grippe

#056[966] Was soll der Mist? Schon wieder tagelang keine neuen Einträge mehr! Dieses Mal lag es daran, dass ich mir die Grippe eingefangen habe. Keinen einfachen grippalen Infekt, sondern den Symptomen und dem Verlaufsbild nach leider die echte Grippe – Influenza vom Typ A. In der Nacht vom Mittwoch vor einer Woche auf letzten Donnerstag … Eine Woche Bettruhe dank der echten Grippe weiterlesen

Zu bekloppt zum Bloggen – Rückmeldung nach Tagen im Nebenwirkungs-Nirwana

#052[962] Da bloggt der blöde Hund regelmäßig spätestens alle 48 Stunden, als ob er die reinste Wort-Diarrhoe hätte – und dann? Plötzlich anderthalb Wochen absolute Funkstille! Spontane Verstummung, oder was? Nein. Nur zu beschäftigt, beziehungsweise zu bekloppt zum Bloggen. Zunächst einmal „zu beschäftigt“: Bekanntlich schiebe ich hier im ländlichen Exil eher eine ruhige Kugel – … Zu bekloppt zum Bloggen – Rückmeldung nach Tagen im Nebenwirkungs-Nirwana weiterlesen