Root Beer – Fluch oder Segen?

#0242[1152] Sicherlich seid Ihr beim Lesen eines amerikanischen Thrillers schon mal darüber gestolpert, dass sich einer der Protagonisten ein „Wurzelbier“ bestellt hat, oder? In einigen Büchern oder TV-Serien wird dieses ominöse Getränk auch schon mal als „Kräuterbier“ übersetzt… Im US-Original ist in solchen Fällen sicherlich von „Root Beer“ die Rede – einem alkoholfreien Erfrischungsgetränk, das … Root Beer – Fluch oder Segen? weiterlesen

Hitze – von baumelnden Säcken und baumelnden Nestern

#0235[1145] Gestern wurden hier 39°Celsius erreicht ☀️🌡️ (anderswo im Schland gar 42,6) – ich bin mir gar nicht mal sicher, ob es in Dubai damals nicht einige Grade kälter war – immerhin war ich jeweils im Frühjahr dort. Portugal, Malta, Indien? Womöglich war das gestern meine heißeste live erlebte Temperatur – zumindest aber kaum niedriger als … Hitze – von baumelnden Säcken und baumelnden Nestern weiterlesen

Hochtemperatur-Tennistraining und Hitze-Aggressionen ☀️

#0234[1144] Ich weiß gar nicht mehr so ganz genau, wann ich zuletzt trotz solch hoher Außentemperaturen ähnlich anstrengenden Tätigkeiten nachgegangen bin. 2005 auf Malta, oder 2009 in Portugal? 🎾🥵🍳 Philomena und ich waren jedenfalls verrückt genug, heute über Mittag bei 34°C im Schatten (den es auf dem Platz allerdings gar nicht gab) ein knapp 70 … Hochtemperatur-Tennistraining und Hitze-Aggressionen ☀️ weiterlesen

Haus „Zweieichen“ demnächst ohne Eichen? 😱

#0218[1128] Ich hätte ja eigentlich vermutet, dass es im Urlaub weitaus heftiger krachen würde, als beim einzigen kurzen, aber heftigen Streit ⚡ zwischen mir und Rudi (der daraus entkeimt war, dass mir sein UFO-Gedöns einmal mehr gehörig auf den Zeiger ging, und dazu führte, dass Rudi wortlos aus einem Café lief und ein Fischerdorf anderthalb … Haus „Zweieichen“ demnächst ohne Eichen? 😱 weiterlesen

Der Mönch hat eine tiefsitzende Tonsur und das Kloster weist Risse auf

#0123[1033] Ich habe eben bereits die erste postoperative Zigarre im Garten geraucht. Ihr seht also, werte Leser, dass es dem Betreiber dieses Blogs bereits wieder ganz gut zu gehen scheint – nach der heute überstandenen Tumor-OP am Hinterkopf. Schnibbeln und Brutzeln Der Eingriff ging recht kurz und schmerzlos über die Bühne: Nachdem mir der Hinterkopf … Der Mönch hat eine tiefsitzende Tonsur und das Kloster weist Risse auf weiterlesen

Kastenkuchenkrümel: Heute nur hypo- statt hypermentales Gefasel

#0114[1024] Der Sommer liegt mir nicht – unter Bloggingaspekten zumindest. Ich habe Mühe mich zu irgendetwas aufzuraffen, was über das Nötige hinausgeht. Von der Hitze (die auch nach der Hitzewelle noch in der oberen Etage von Haus „Zweieichen“ herrscht – irgendwie geht sie hier nicht aus den Mauern – nächstes Jahr wird höchstwahrscheinlich eine Klimaanlage … Kastenkuchenkrümel: Heute nur hypo- statt hypermentales Gefasel weiterlesen

Perseiden 2018 – persönlicher Sternschnuppenrekord: 65 Stück gesehen, darunter meine bisher hellste

#0112[1022] Persönlicher Sternschnuppensichtrekord: 65 Stück in knapp über 2 Stunden! War eben mit einer guten Zigarre bewaffnet von 23:30 Uhr an im Garten, wo ich mir von einem Liegestuhl aus das Himmelsspektakel der „Perseiden“ anschaute. Die Sicht war nahezu ideal, eine klare Nacht, in der ich sogar das fahle Band der Milchstraße erkennen konnte – … Perseiden 2018 – persönlicher Sternschnuppenrekord: 65 Stück gesehen, darunter meine bisher hellste weiterlesen

Bullenhitze: Glatzen-Hyper fast so schlimm wie Ungarn?

#0110[1020] WordPress-Blogeintrag Nummer 110 vom Hypermentalen. Die 1-1-0 möchte man auch anrufen, damit die was gegen die abartige, nun schon seit mehreren Wochen herrschende Hitze tun. Können sie aber nicht – nur etwas gegen „Erhitzte“, die hitzebedingt durchdrehen… Kürzlich war es hier mal wieder soweit; im Geflüchtetenheim von „Niedergüllestunk“, das hier in unserer Dorf-Metastase quasi … Bullenhitze: Glatzen-Hyper fast so schlimm wie Ungarn? weiterlesen

37° im Schatten – Gestänge und Ärsche

#0108[1018] 37°C – was kann man da machen? Was mir einfallen würde: Verhaltenes Planschen in einem Infinity Pool mit Meerblick über ein Palmenpanorama – am Beckenrand eisgekühlter Wassermelonensaft… Nazi-Badespaß in Köln (siehe Milous Brunnen-Bilder-Eintrag und die zugehörigen Kommentare)… In einer Hängematte eine kubanische Zigarre rauchend vom Wind ans Ohr gewehten Fetzen südamerikanischer Rhythmen lauschen… Was … 37° im Schatten – Gestänge und Ärsche weiterlesen