Nach etlichen Jahren doch mal wieder reichlich Schnee in dieser Gegend

#0421[1331] Letzte Nacht konnte ich ums Verrecken nicht einschlafen – bis etwa sechs Uhr morgens lag ich wach und hatte eine diffuse Unruhe in mir, die sich fast wie die Vorstufe einer Panikattacke anfühlte. Vermutlich lag das daran, dass ich mir am Samstag ziemlich meinen Tag-Nachtrhythmus zerschossen hatte, weil wir wieder einmal um 6 Uhr … Nach etlichen Jahren doch mal wieder reichlich Schnee in dieser Gegend weiterlesen

Panische Einschlafstörungen und ein schönes Geschenk für einen kleinen Jungen

#0211[1121] Kaum, dass ich letzte Nacht gegen kurz nach halb drei das Licht gelöscht hatte, begann die „Show“: Mein vegetatives Nervensystem flutete mich mit diversen Krankheitssymptom-Alarmmeldungen. Beklemmungsgefühle ähnlich einem Angina Pectoris-Anfall, dazu Schweißausbrüche und sobald ich die Augen schloss, sah ich auf der Innenseite der Lider wildeste grafische Muster flirren. Sich überlagernde Streifenmuster – so … Panische Einschlafstörungen und ein schönes Geschenk für einen kleinen Jungen weiterlesen

Ich rolle daran vorbei ⏩

#0178[1088] Morgen kommt vermutlich (wenn nicht noch wegen schlechtem Wetter abgesagt werden sollte) endlich ⚡„Electroman“⚡ – von Philomena und mir sehnsuchtsvoll seit September erwartet. Obwohl – nicht nur „sehnsuchtsvoll“, sondern zu einem gewissen Anteil auch „gefürchtet“, weil er uns laut Kostenvoranschlag aus dem letzten Jahr 1800 Kröten abknöpfen will. Kröten für unsere Kröte sozusagen. Denn … Ich rolle daran vorbei ⏩ weiterlesen

„Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“

#0158[1068] Ich mag keine Menschen (mehr) um mich haben – ausgenommen meine wenigen noch verbliebenen (nicht aussortierten) Freunde und die nächsten Familienangehörigen… Der Rest stört eher. Schlimm genug, dass man ab und an zu Kundenkontakten und zum Einkaufengehen gezwungen ist! Beim Einkaufen widert mich das Gesindel inzwischen einfach nur noch an – borniertes, dämliches, unnützes … „Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“ weiterlesen

Aloha heja – von feiernden Dorf-Honks in den nächtlichen Selfie-Wahn getrieben…

#0120[1030] Ich bin ja ins ländliche Exil gezogen, um weitgehend meine Ruhe zu haben – mal abgesehen von krähenden Hähnen, Vogelgezwitscher und quakenden Fröschen. Aber die stören nicht – im Gegenteil: Es gibt wohl so etwas wie entspannungsfördernde Urgeräusche. Wenn ich Vogelgezwitscher, Bachgeplätscher oder Grillengezirpe höre, dann beruhigt mich das. Dabei kann ich in der … Aloha heja – von feiernden Dorf-Honks in den nächtlichen Selfie-Wahn getrieben… weiterlesen

— Typischer Tagesablauf —

#032[942] Eine im Kreise ehemaliger myTagebuch-Autoren hier auf WordPress momentan trendende Gepflogenheit scheint es zu sein, seinen jeweiligen typischen Durchschnittstagesablauf zu schildern. Nachdem offenbar „Nell“ den diesbezüglichen Startschuss gab, zogen etliche Bloggerkollegen nach, „Fundsachen“, „Milou“, „Erinnye“, „Ginger“, uva. – bei den jeweiligen Lesern schienen diese Alltagsberichte erkennbar auf großes Interesse zu stoßen, ungeachtet der Tatsache, … — Typischer Tagesablauf — weiterlesen

Dreifachem Onkel geht der „brennende Frisörladen“ aus

#006[916] Das Schicksal schlägt erbarmungslos zu, denn gleich zwei meiner in den letzten Monaten alltäglich benutzten Lieblingsparfüms sind zur Neige gegangen. Zum einen ist das der „Burning Barbershop“ von den Nischenduft-Künstlern D.S. & Durga aus Brooklyn, über den sie selbst schreiben: „A fire broke out in the Curling Bros. barbershop in Westlake, N.Y. in 1891. … Dreifachem Onkel geht der „brennende Frisörladen“ aus weiterlesen