Q&A-Eintrag 📣❓ Eure Fragen, meine Antworten

#0139[1049] Nach einer eigentlich viel zu langen Zeit komme ich heute endlich dazu, sehr umfassend und detailliert auf Eure zahlreichen Fragen zu meinem Q&A-Eintrag vom letzten Monatsende zu antworten. Da ich allerlei andere Angelegenheiten zu erledigen hatte, habe ich das fast drei Wochen lang vor mir hergeschoben, obwohl Ihr wirklich einige recht interessante, diffizil zu … Q&A-Eintrag 📣❓ Eure Fragen, meine Antworten weiterlesen

Q&A-Eintrag 📣❓

#0134[1044] Heute gibt es hier bei mir einen „Q&A“-Blogeintrag… „Quatsch & Anarchie“? „Querflöte & Alphorn“? Nun, sicherlich wissen etliche meiner Leser und Abonnenten bereits, wofür „Q&A“ steht – schließlich haut heutzutage jedes Influencer-Pipimädchen auf YouTube ab und an sogenannte „Q&A-Videos“ raus… Q&A steht für „questions & answers“, folglich neudeutsch für eine Fragerunde an den Betreiber … Q&A-Eintrag 📣❓ weiterlesen

Nicht nur für „rabi“: Seiltänzer-Fotos aus Belgien

#0103[1013] Bin zurück aus Flandern. Ja, nicht nur WordPress-Bloggerkollege Schreibman trieb sich die letzten Tage in Belgien herum, sondern auch der Autor dieses Eintrages. Wenn ich nicht wie eine satte alte Spinne im Netz meines ländlichen Exils hocke, irrlichtere ich bekanntlich an diesem und jenem Ort auf dem Globus herum. Dieses Mal landete ich im … Nicht nur für „rabi“: Seiltänzer-Fotos aus Belgien weiterlesen

Malte-Torben geht durch die Decke!

#0099[1009] Malte-Torben geht steil! Genauer gesagt mein Blogeintrag „Malte-Torben – eine nicht ganz politisch korrekte Lovestory“ vom 11. Februar diesen Jahres. Manchmal geschehen mysteriöse Dinge auf WordPress. So bietet sich mir bei den WordPress-Statistiken hinsichtlich „Aufrufe“ und „Besucher“ aktuell folgendes Bild: Für ein paar Tage stiegen die Aufrufe meiner „Daily News from Absurdistan“ dermaßen an, … Malte-Torben geht durch die Decke! weiterlesen

1000er-Jubiläum

⭐#0090[1000]⭐ Im Headerbild steht etwas von „bisher insgesamt 1000 Blogeinträge“ – wie kann das sein? Dieses ist doch erst der neunzigste Blogeintrag meiner „Daily News from Absurdistan“? Die Tausend erklärt sich bei näherer Betrachtung dadurch, dass ich nicht erst am 31.12.2017 hier auf WordPress mit dem Blogging begonnen habe, sondern zuvor schon jahrelang auf der … 1000er-Jubiläum weiterlesen

Es wird wieder gebaut…

#075[985] Dies hier ist bereits der 75ste Blogeintrag, den ich während meiner erst 125 Tage währenden Blogger-Existenz auf WordPress verfasste – es kommt wohl doch so einiges zusammen – vermutlich sogar mehr als während meiner Jahre als „myTagebuch“-Autor innerhalb eines vergleichbaren Zeitabschnitts. Meinen heutigen Blogbeitrag möchte ich mit ein paar Fotos beginnen, die Ihr schon … Es wird wieder gebaut… weiterlesen

Heute begegnet Euch GARAG ENTHOR – Held ohne Furcht und Verstand

#059[969] Wie etliche meiner Leser bereits wissen, schrieb ich bereits vor diesem WordPress-Blog auf der Plattform myTagebuch.de seit dem Jahr 2002 910 Einträge – nicht nur als „hypermental“, sondern auch als „Bonanza-Schorsch“ (nicht zu verwechseln mit dem von mir abonnierten WordPress-Blogger „bonanzamargot“, bei dem es sich nicht um eine Internet-Identität von mir handelt) und als „Nebelwarner“. … Heute begegnet Euch GARAG ENTHOR – Held ohne Furcht und Verstand weiterlesen

Weg isser! „orbi 64“ ist abgängig…

#047[957] Ich weiß nicht, ob Ihr es schon bemerkt habt: Orbi ist von uns gegangen! Mein geschätzter Blogger-Kumpel „orbi64“, alias Inorbit, Orbi, Orbiter, Mick, etc. hat vor ungefähr zwei oder drei Tagen sein WordPress-Weblog „Thomas Bernhard hätte geschossen“ gelöscht. Zum Glück ist er nicht wirklich „von uns gegangen“, sondern hat sich nur von dieser Plattform … Weg isser! „orbi 64“ ist abgängig… weiterlesen

Menschen mit einer „Bonanza-Identität“

#036[946] Irgendwie scheint mir das Bloggen auf WordPress eher etwas „literarischer“ zu werden, als das Schreiben auf meiner alten Autorenheimstatt myTagebuch, die es nun nicht mehr gibt. Vermutlich lag es am Website-Namen „myTagebuch“, dass man dort tatsächlich – davon unterschwellig beeinflusst – eher eine Art alltäglicher Lebensbeschreibung niederschrieb. Man konnte dort & damals auch nur … Menschen mit einer „Bonanza-Identität“ weiterlesen

Kalter Kaffee in blassen Tassen

#034[944] Ich trinke meinen Kaffee – schwarz wie die linke Arschbacke eines Massai-Kriegers – während des Schreibens gerade aus einer ziemlich trüben Tasse: Nur noch schemenhaft lässt sich darauf erkennen, dass hier mal eine Karte des Nürburgrings mit Beschriftung der Schikanen, Kurven und Streckenabschnitte aufgedruckt war. Stark verblasst inzwischen, wie so vieles hier in Haus … Kalter Kaffee in blassen Tassen weiterlesen