Gestern eröffnete ich die Gartensaison – heute wieder Menschenhass auf sinnlose Fresser

#029[939] Gestern Nachmittag schien hier zum ersten Mal seit einer Ewigkeit für eine Weile die Sonne. Zuvor war es wochenlang äußerst trübe gewesen und der Dauerregen war schon zur Normalität geworden. Da es auch unüblich warm für Januar war, startete ich in die Gartensaison und räumte etliches an Trümmerholz ab, das durch den Sturm „Friederike“ … Gestern eröffnete ich die Gartensaison – heute wieder Menschenhass auf sinnlose Fresser weiterlesen

Soziologische Feldstudien eines Eremiten im Feindesland – Supermarkteinkäufe

#023[933] Mein alter Freund Mitch fährt hauptberuflich die in einem eleganten Rotton lackierten Hochgeschwindigkeitszüge einer privaten Bahngesellschaft auf den deutschen Teilabschnitten intereuropäischer Magistralen. Doch ab und an muss der Lokführer auch wieder zurück in die Niederungen des Nahverkehrs und darf dann als Regionalbahn-Steuermann einspringen. Neulich hat mir Mitch erzählt, dass es dabei auf nahezu jeder … Soziologische Feldstudien eines Eremiten im Feindesland – Supermarkteinkäufe weiterlesen

Bundeskanzler Lindner in Koalition mit der AfD und ein neobarockes Zeitalter bombastischer Über-Ornamentalik

#018[928] Manchmal wurde ich zum Trendsetter, ohne das zu wissen; oder zum Propheten – bzw. weniger spirituell ausgedrückt vielleicht Futurologen? Meine konsequente, sich dem Mainstream verweigernde Exzentrik führte schon oftmals dazu, dass ich beispielsweise irgendeine zunächst eher uncoole Style-Marotte hatte, die dann später vom Zeitgeist aufgeschaufelt Massenmode wurde: Gutes Beispiel dafür waren meine über Jahrzehnte … Bundeskanzler Lindner in Koalition mit der AfD und ein neobarockes Zeitalter bombastischer Über-Ornamentalik weiterlesen

Des Esseintes der II. fährt in der rollenden Tochterzelle am profanen Eiersandwich-Gestank vorbei

#012[922] Nachdem ich meinen gestrigen Eintrag verfasst hatte, in dem ich umfassend über ausschweifende Baumaßnahmen für eine Schildkröte berichtete, und eingangs auch in einem kleinen Rückblick jene Zeiten erwähnte, in denen ich mich „babypopoglattrasiert und mit sorgsam drapierter Gel-Locke in der Stirn im Nadelstreifen-Maßanzug durchs feingeistig-kulturelle „Shangri-La“ bewegte“, fiel mir dazu noch spontan „Gegen den … Des Esseintes der II. fährt in der rollenden Tochterzelle am profanen Eiersandwich-Gestank vorbei weiterlesen

Die Technosphäre der Erde wiegt inklusive Spießersiedlungen über 30 Billionen Tonnen

#004[914] Am frühen Abend spazierte ich durch eine Neubausiedlung am Ortsrand von „Obergüllestunk“. Zusammen mit Philomena, was eher selten vorkommt, denn diese Dame führt ein überwiegend eremitisches Dasein im Westteil der oberen Etage von Haus „Zweieichen“, dessen Grundriss sie nur selten verlässt – ich kenne niemanden sonst, der sich so gründlich und so langanhaltend komplett … Die Technosphäre der Erde wiegt inklusive Spießersiedlungen über 30 Billionen Tonnen weiterlesen