Ich habe vom Alk auf „Lichtnahrung“ umgesattelt…

#0168[1078] Kennt Ihr „Chinin“? Die chemische Verbindung C20H24N2O2 aus der Gruppe der Chinolin-Alkaloide, die natürlich in der Chinarinde vorkommt? Vielleicht zumindest indirekt, wenn Ihr in einer Bar irgendwann einen „Gin Tonic“ getrunken haben solltet… Ich lese ja unglaublich viel, wenn der Tag lang ist, weil ich ein Wissen(schaft)s-Junkie bin. Rund vier Stunden des Tages widme … Ich habe vom Alk auf „Lichtnahrung“ umgesattelt… weiterlesen

Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa

#0166[1076] Nachdem es bis vor etwa einer Woche nachts arschkalt war wie in Wladiwostok, ist es nun fast schon wieder frühlingshaft und dafür recht stürmisch. Eigentlich müsste ich jeden Tag draußen Laufen gehen, wo es jetzt nicht mehr gefroren ist. Glatteis in Kombination mit der biblischen Finsternis, die hier am Arsch der Welt gerade bei … Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa weiterlesen

4 Methoden eine Zigarre anzuschneiden

#0162[1072] Spätestens seit meinem Blogeintrag zum letzten „Weltnichtrauchertag“ dürfte den meisten meiner Leser mein Hauptlaster bekannt sein .😉 Einige Stammleser aus den über anderthalb Jahrzehnten, während derer ich vor meiner WordPress-Existenz auf der mittlerweile offline gegangenen Plattform „myTagebuch“ geschrieben habe, werden sich erinnern, dass das Zigarrenrauchen sich damals thematisch wie beständige Rauchschwaden durch meine Beiträge … 4 Methoden eine Zigarre anzuschneiden weiterlesen

no snow to show

#0161[1071] Vermutlich lebe ich hier am letzten Ort von ganz Deutschland, wo es diesen Winter noch nicht geschneit hat. Ringsum weiße Pracht – nur hier nicht. Arschkalt ist es zwar, aktuell so um die minus sieben Grad Celsius, aber eben kein weißer Winterzauber. ❄ Deshalb war ich heute umso erstaunter, als ich am frühen Nachmittag mit … no snow to show weiterlesen

Jedes Jahr erhöht meine Krankenversicherung die Monatsbeiträge um 50 Euro – jetzt ist das Ende der Fahnenstange in Sicht!

#0160[1070] Ich habe sooo’n Hals! Kündigte gerade Philomena gegenüber an, dass ich einen „Einkotz-Abtrag“ schreiben werde – meinte natürlich „Abkotz-Eintrag“. Einer meiner mittlerweile üblichen Wortdreher wieder... Gestern vor genau einem Jahr schrieb ich den Blogeintrag „F*CK PKV!“, in dem es darum ging, dass diese blutsaugenden Schweinepriester meinen privaten Krankenkassenbeitrag auf fast 400 Euro monatlich erhöht … Jedes Jahr erhöht meine Krankenversicherung die Monatsbeiträge um 50 Euro – jetzt ist das Ende der Fahnenstange in Sicht! weiterlesen

„Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“

#0158[1068] Ich mag keine Menschen (mehr) um mich haben – ausgenommen meine wenigen noch verbliebenen (nicht aussortierten) Freunde und die nächsten Familienangehörigen… Der Rest stört eher. Schlimm genug, dass man ab und an zu Kundenkontakten und zum Einkaufengehen gezwungen ist! Beim Einkaufen widert mich das Gesindel inzwischen einfach nur noch an – borniertes, dämliches, unnützes … „Ich habe gerade einen Orgasmus gehabt, einen Orgasmus!“ weiterlesen

Breitstrahlkotze & Augenkrebs im Möbelhaus

#0157[1067] Heute war ich schon wieder in einem Möbelhaus – Philomena treibt nach wie vor ihre Matratze um und auch die Idee, einen Relax-Sessel zu erwerben. Nachdem wir uns kürzlich den „Wichssessel“ (vergl. letzter Blogeintrag) der Marke „Interliving“ anschauten, wollte sie heute in ein Einrichtungszentrum, das Modelle der norwegischen Firma „Stressless“ führt. Nach zermürbend langem … Breitstrahlkotze & Augenkrebs im Möbelhaus weiterlesen

Masturbation im Möbelhaus

#0156[1066] Ich schrieb vor zwei Monaten in meinem Blog darüber, dass ich beim Sprechen öfters mal einen unfreiwilligen Wörter-Remix raushaue. Zwei Wörter denke und diese dann beim Sprechen, das dem Denken nicht hinterherkommt, zusammenziehe… (siehe dazu auch diesen Blogbeitrag) Nun, heute war es mal wieder soweit – dieses Mal ein reichlich peinlicher Versprecher. Philomena und … Masturbation im Möbelhaus weiterlesen