Arrivederci – mein vorerst letzter Blogeintrag ❌

#0438[1348] Bei mir trudelten per Mail und SMS bereits die ersten zaghaften Nachfragen von langjährigen Stammlesern ein, ob ich mal ein Lebenszeichen geben könne – offenbar eine Folge davon, dass ich nun seit fast schon drei Wochen hier nichts mehr auf meinem Blog veröffentlicht hatte, oder auch davon, dass ich in den letzten Tagen nur … Arrivederci – mein vorerst letzter Blogeintrag ❌ weiterlesen

Rattenloch „Zweieichen“ – shit’n’piss

#0424[1334] Die strahlendweiße Schneedecke wirkt leider oftmals wie ein Präsentierteller – man sieht plötzlich „Dinge“, die man lieber nicht gesehen hätte… Zum Beispiel überall kleine Häufchen – eindeutig Kacke! 💩🔍🤨 Shit-In und gelber Schnee… Direkt um unsere Terrassentür herum liegen überall Exkremente und der Schnee hat sich an vielen Stellen gelb verfärbt. Eindeutig Rattenpisse & … Rattenloch „Zweieichen“ – shit’n’piss weiterlesen

Ruhe und Geräusche

#0349[1259] Momentan gehe ich jeden Abend zu später Stunde nochmal in den Garten und rauche dabei jeweils eine der wirklich exquisiten Zigarren aus meinem Humidor. Heute war es ein selbstredend handgerollter Longfiller, eine „Arturo Fuente Classic Gran Reserva Seleccion Privada No. 1 Maduro“ im Lonsdale-Format. Sehr aromatisch charakter- und gehaltvoll mit Füllung und Umblatt aus … Ruhe und Geräusche weiterlesen

Rhododendron-Fotos

#0344[1254] Der Rhododendron blüht: Auf dem obersten Foto seht ihr im Hintergrund übrigens die grünen „Flugabwehrnetze“ gegen die Nachbarshühner – haben die Nachbarn vor einer Weile in einem gemeinschaftlichen Arbeitseinsatz zusammen mit mir und Philomena von beiden Seiten des Gartenzauns aus als dessen Erhöhung installiert. Seitdem war kein Huhn mehr auf unserer Seite. Die Nachbarsfrau … Rhododendron-Fotos weiterlesen

Zuhause ist es eh am schönsten…

#0336[1246] Nach einer Woche Schreibpause könnte ich jetzt fast schon wieder über das „C.-Thema“ schreiben, ohne dass man mich für einen Spinner oder Panikmacher hält, denn Ihr könnt mittlerweile alles in den Mainstream-Medien lesen, was Ihr vor über einer Woche aus meinem Munde noch nicht wahrhaben wolltet – und sogar das, was ich Euch deshalb … Zuhause ist es eh am schönsten… weiterlesen

Hühner-Update

#0253[1163] Manchmal habe ich die Unsitte hier thematische Fässer aufzumachen, aber irgendwann aus der laufenden Berichterstattung über die weitere Entwicklung der jeweiligen Geschichten auszusteigen… Das ist keine böse Absicht, sondern schlichtweg dem Zeitmangel, meiner anderwärtigen Fokussierung oder spezifischer Bocklosigkeit geschuldet. Damit das bei der Hühner-Angelegenheit nicht auch wieder passiert, gibt’s heute ein Update in Kurzform: … Hühner-Update weiterlesen

Ergebnis der Lebensmittelkauf-Umfrage und „Anti-Hühner-Shabby Chic“

#0252[1162] Manchmal ist es ganz aufschlussreich, wenn man sich mit anderen vergleichen kann – so glaubte/befürchtete ich bevor ich meine gestrige Leserbefragung durchführte, dass meine monatlichen Prokopfausgaben für Lebensmittel von ca. 400 bis 500 Euro pro Monat exorbitant hoch wären. In Wirklichkeit scheinen sie aber absolut im guten Mittelfeld zu liegen (zumindest innerhalb der Stichprobe meiner … Ergebnis der Lebensmittelkauf-Umfrage und „Anti-Hühner-Shabby Chic“ weiterlesen

Müsst Ihr am Essen sparen?

#0251[1161] Ich muss seit etlichen Tagen zu einer für mich unchristlichen Uhrzeit (zu der Ihr in Euren Büro-Boxen Eure Rechner hochfahren dürftet) aus den Federn – unsere Griechische Landschildkröte will nämlich „versorgt“ (und bei diesen Temperaturen auch nicht in ihrem Nachtquartier eingesperrt geröstet) werden. Die morgendliche Krötenpflege fällt normalerweise in Philomenas Zuständigkeitsbereich. Aber sie ist … Müsst Ihr am Essen sparen? weiterlesen

Hühnerfrikassee eines alten weißen Mannes – mein 250ster Blogeintrag

#0250[1160] So, dies hier ist mein 250ster Eintrag als WordPress-Blogger (eigentlich ist es sogar schon mein 1160ster Blogeintrag, wenn ich meine Niederschriften auf der mittlerweile geschlossenen Plattform myTagebuch mitrechne). „250“ ist doch auch so eine übliche Jubiläumszahl – worüber also zur Feier des Tages schreiben? Ich könnte dem Wunsch meiner Leser nachkommen, die hier (laut … Hühnerfrikassee eines alten weißen Mannes – mein 250ster Blogeintrag weiterlesen

Triefnass im völligen Brutwahn

#0244[1154] Inzwischen kommt man im Garten ohne Machete kaum noch durch – weil von den nachbarlichen Bäume verursacht, alles weiterhin mit toxischen Eichenprozessionsspinner-Raupenbrennhaaren aus den verlassenen Nestern, die sich allmählich zerfleddernd in Wohlgefallen auflösen und dabei ordentlich mit dem Wind streuen, verseucht ist, blieb die Gartenarbeit nun schon seit zwei Monaten fast vollständig liegen. Aufs … Triefnass im völligen Brutwahn weiterlesen