Gewaltmarsch-Saisonbeginn

#0268[1178] Jetzt, wo es wieder kälter und früher dunkel wird, lebt die hypermentale Tradition der abendlichen und nächtlichen Gewaltmärsche wieder auf – ich habe diese Woche schon einiges geschafft: Montag:   16,24 km Mittwoch:   8,78 km Freitag:   18,80 km Gerade eben (um 21 Uhr ging ich los) also fast einen Halbmarathon – aber nicht gerannt, sondern … Gewaltmarsch-Saisonbeginn weiterlesen

Der Mai ist gekommen – auch Rudi zu Besuch, Zeit wieder etwas für die Schildkröte zu bauen und die Europawahl

#0203[1113] Arschkalt wieder. Nicht einmal 15°C sind’s auf dem unteren Scheißhaus. Man hat dort aus Kosteneinsparungserwägungen keinen Heizkörper installiert – wer hält sich normalerweise auch schon länger als drei, vier Minuten auf dem Gäste-WC auf? Tagtäglich harre ich ein bis zwei Stunden splitterfasernackt (damit die Klamotten hinterher nicht stinken) in jener kleinen, mönchisch anmutenden Zelle … Der Mai ist gekommen – auch Rudi zu Besuch, Zeit wieder etwas für die Schildkröte zu bauen und die Europawahl weiterlesen

Es war einmal vor langer, langer Zeit…

#0188[1098] Heute auf den Tag genau vor 14 Jahren habe ich mir zum letzten Mal Anzüge maßschneidern lassen: Einen leichten sandfarbenen Nadelstreifenanzug für den Sommer aus Baumwolle und zwei aus Kaschmir – einer davon dreiteilig in Anthrazit mit Nadelstreifen, und der andere ein einfarbig schwarzer in solch einem exotischen Stil ohne Revers und dafür mit … Es war einmal vor langer, langer Zeit… weiterlesen

Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa

#0166[1076] Nachdem es bis vor etwa einer Woche nachts arschkalt war wie in Wladiwostok, ist es nun fast schon wieder frühlingshaft und dafür recht stürmisch. Eigentlich müsste ich jeden Tag draußen Laufen gehen, wo es jetzt nicht mehr gefroren ist. Glatteis in Kombination mit der biblischen Finsternis, die hier am Arsch der Welt gerade bei … Gleich gehts noch mit paar Stumpen in die Pampa weiterlesen

In der Not raucht der Teufel Beedis

#0136[1046] In der Not frisst der Teufel Fliegen raucht der Teufel Beedis… Temporär ist hier mal wieder der finanzielle Notstand ausgebrochen und ein Unding geschehen, wie es in den letzten Jahren zum Glück nur sehr selten vorgekommen ist: Absolute Leere im Humidor! Keine guten Zigarren mehr… Auch sonst nix. Selbst irgendwelche unschönen Zigarillo-Sorten, die in … In der Not raucht der Teufel Beedis weiterlesen

Der Mönch hat eine tiefsitzende Tonsur und das Kloster weist Risse auf

#0123[1033] Ich habe eben bereits die erste postoperative Zigarre im Garten geraucht. Ihr seht also, werte Leser, dass es dem Betreiber dieses Blogs bereits wieder ganz gut zu gehen scheint – nach der heute überstandenen Tumor-OP am Hinterkopf. Schnibbeln und Brutzeln Der Eingriff ging recht kurz und schmerzlos über die Bühne: Nachdem mir der Hinterkopf … Der Mönch hat eine tiefsitzende Tonsur und das Kloster weist Risse auf weiterlesen

Liste von „Autos, die ich mir fast einmal gekauft hätte“ (es gibt „sinnvolleres“, als diesen Beitrag zu lesen, etwa Staubsaugen, etc.)

#0101[1011] Heute bekam ich auf WordPress irgendwie einen leichten „Auto-Trigger“; gleich mehrfach kam mir im WP-Reader Automobiles vor die Nase – zum einen schrieb Bloggerkollege „bonanzamargot“ über einen grünen Ferrari in seinem Kiez, der in Wirklichkeit ein Lamborghini war, und zum anderen las ich beim mir schon seit Jahrzehnten von myTagebuch bekanntem Kollegen Schreibman von … Liste von „Autos, die ich mir fast einmal gekauft hätte“ (es gibt „sinnvolleres“, als diesen Beitrag zu lesen, etwa Staubsaugen, etc.) weiterlesen

Heute begegnet Euch GARAG ENTHOR – Held ohne Furcht und Verstand

#059[969] Wie etliche meiner Leser bereits wissen, schrieb ich bereits vor diesem WordPress-Blog auf der Plattform myTagebuch.de seit dem Jahr 2002 910 Einträge – nicht nur als „hypermental“, sondern auch als „Bonanza-Schorsch“ (nicht zu verwechseln mit dem von mir abonnierten WordPress-Blogger „bonanzamargot“, bei dem es sich nicht um eine Internet-Identität von mir handelt) und als „Nebelwarner“. … Heute begegnet Euch GARAG ENTHOR – Held ohne Furcht und Verstand weiterlesen

Goldene Eier im Keller

#050[960] Bereits mein 50ster Eintrag hier als WordPress-Blogger – Donnerwetter! „Donnerwetter“ schrieb als Kommentar auch mein Blogger-Kumpel „orbi64“ unter meinen letzten Eintrag: „Hyper war bekannt mit Stahlmagnat-Witwen, philosophierte mit Konsuln und Milliardären, die Liz Hurley gewammsert haben. Donnertwetter“ Ich gebe zu, dass sich das für Leute, die mich überwiegend nur virtuell kennen, alles oft ein … Goldene Eier im Keller weiterlesen

vor dreizehn Jahren in Mumbai

#049[959] Bereits während meiner Autorenschaft auf dem Blogportal myTagebuch gab es bei mir die Eintragskategorie „flashback“ – hier berichtete ich in lockerer Folge über bereits etwas länger zurückliegende Begebenheiten und Erlebnisse. Nicht tagesaktuell, sondern aus dem Nähkästchen alter Schoten und Anekdoten. Der hiesige WordPress-Kollege „rabi“ berichtet oftmals aus seinen handschriftlichen Tagebuchaufzeichnungen längst vergangener Jahre und … vor dreizehn Jahren in Mumbai weiterlesen