Triefnass im völligen Brutwahn

#0244[1154] Inzwischen kommt man im Garten ohne Machete kaum noch durch – weil von den nachbarlichen Bäume verursacht, alles weiterhin mit toxischen Eichenprozessionsspinner-Raupenbrennhaaren aus den verlassenen Nestern, die sich allmählich zerfleddernd in Wohlgefallen auflösen und dabei ordentlich mit dem Wind streuen, verseucht ist, blieb die Gartenarbeit nun schon seit zwei Monaten fast vollständig liegen. Aufs … Triefnass im völligen Brutwahn weiterlesen

„Um Gottes Willen – der Mann hier hat eine akute Leberzirrhose!“

#0243[1153] „Root Beer“ scheint in meinem Leserkreis kein großes Thema zu sein – in meinem letzten Blogeintrag führte ich eine kleine Umfrage durch, deren vorläufiges Ergebnis Ihr nebenstehend sehen könnt. 58 Prozent meiner Leser und Abonnenten kennen diese amerikanische Kräuterlimonade überhaupt nicht und weitere 17 Prozent hassen sie… Wie kommt es eigentlich, dass der Betreiber … „Um Gottes Willen – der Mann hier hat eine akute Leberzirrhose!“ weiterlesen

Tennis-related shopping & ein angenehmer Ausflug in eine angenehme Stadt mit einem angenehmen Publikum

#0238[1148] Heute hatten wir vormittags wieder Tennis-Training. Unsere dritte Stunde. Irgendwann ließ mich der Trainer mal zwei andere Schläger ausprobieren, weil er den Verdacht hatte, dass ich damit als absoluter Rookie womöglich besser spielen könnte. Und wie er Recht hatte! Ich hatte fast das Gefühl, damit quasi in einer Art „Autopilot“-Modus zu schlagen… 😃 Unsere von … Tennis-related shopping & ein angenehmer Ausflug in eine angenehme Stadt mit einem angenehmen Publikum weiterlesen

Hoffnung auf das Ende allen Leidens

#0237[1147] Ich weiß ja, dass meine Science-Fiction-Fortsetzungsgeschichte hier auf WordPress das absolute Quotengift 📉 ist – aber dass die jüngste „Sternenkreuzer Pirmasens“-Episode (Kapitel XI) seit ihrem Erscheinen nicht einmal ein Dutzend Aufrufe erhalten hat, nehme ich meinen Lesern doch schon ein bisschen übel… 😠 Meine sonstigen Blogeinträge erhalten innerhalb der ersten 24 Stunden meistens um die … Hoffnung auf das Ende allen Leidens weiterlesen

Hitze – von baumelnden Säcken und baumelnden Nestern

#0235[1145] Gestern wurden hier 39°Celsius erreicht ☀️🌡️ (anderswo im Schland gar 42,6) – ich bin mir gar nicht mal sicher, ob es in Dubai damals nicht einige Grade kälter war – immerhin war ich jeweils im Frühjahr dort. Portugal, Malta, Indien? Womöglich war das gestern meine heißeste live erlebte Temperatur – zumindest aber kaum niedriger als … Hitze – von baumelnden Säcken und baumelnden Nestern weiterlesen

Biometrischer Offenbarungseid, Tennis-Training & ein stummes Sexobjekt

#0230[1140] Jetzt haben sie meine Fingerabdrücke! Die Obrigkeit besitzt direkten Zugriff auf meine biometrischen Daten… ◾ Ich bekam kürzlich Post vom Bürgermeister von „Klein-Arabien“ (zu dessen Amtsgebiet auch die beschauliche Ansiedlung „Niedergüllestunk“ gehört): Mein Personalausweis wäre bereits seit etlichen Wochen abgelaufen und ich würde mich daher strafbar machen, wenn ich diesen nicht umgehend verlängern lassen würde. … Biometrischer Offenbarungseid, Tennis-Training & ein stummes Sexobjekt weiterlesen

Raupen & Räuber

#0227[1137] Einen Monat ist es nun schon wieder her, dass ich als Mitglied einer recht heterogen zusammengesetzten Männer-Truppe ziemlich alter Freunde auf Bornholm urlaubte - am liebsten würde ich sofort wieder dorthin reisen wollen – zurück in unser angemietetes Ferienhaus (das ihr auf dem folgenden von Rudi geschossenem Drohnenfoto sehen könnt - ich bin der … Raupen & Räuber weiterlesen

Raupen- & Menschenhass sowie ein neues T-Shirt

#0224[1134] Ich bin ja mal gespannt, ob mein letzter Eintrag ein paar Abonnenten verscheuchen wird – aber ich stehe zu meinem Menschenhass. 😁 Der richtet sich übrigens nicht nur gegen eine politische Fraktion, oder gegen spezifische Randgruppen der Bevölkerung, sondern ist mittlerweile ziemlich „generalisiert“: Jede gesellschaftliche Gruppierung bekommt ihr Fett weg! Auch wenn mein Hadern mit … Raupen- & Menschenhass sowie ein neues T-Shirt weiterlesen

Wandelnde Beulenpest dank Raupendermatitis

#0222[1132] Mittlerweile haben Philomena und ich eine ausgeprägte Raupendermatitis – wir sehen aus wie ein Streuselkuchen. Stellt Euch das optisch so ähnlich vor wie Wespenstiche – nur, dass ich momentan mindestens 80 bis 90 Stück davon habe, allein knapp 60 an den beiden Armen… Zunächst hielt ich den weißen Pelz der Eichenprozessionsspinner-Raupen für die Brennhaare … Wandelnde Beulenpest dank Raupendermatitis weiterlesen

Der Raupen-Horror nimmt langsam Fahrt auf…

#0219[1129] Jetzt ist es so weit – die Eichenprozessionsspinner haben nicht nur im Geäst der vier Eichen auf dem Nachbargrundstück ihre Nester gebaut, sondern nun auch offensichtlich unsere namensgebenden beiden Bäume auf dem Grund und Boden von Haus „Zweieichen“ befallen – wie ein Damoklesschwert baumelt ein nur noch lose an einem Faden hängendes kleines Nest … Der Raupen-Horror nimmt langsam Fahrt auf… weiterlesen