Zuhause ist es eh am schönsten…

#0336[1246] Nach einer Woche Schreibpause könnte ich jetzt fast schon wieder über das „C.-Thema“ schreiben, ohne dass man mich für einen Spinner oder Panikmacher hält, denn Ihr könnt mittlerweile alles in den Mainstream-Medien lesen, was Ihr vor über einer Woche aus meinem Munde noch nicht wahrhaben wolltet – und sogar das, was ich Euch deshalb … Zuhause ist es eh am schönsten… weiterlesen

Petition zur Unterstützung von bedürftigen Künstlern & Kulturschaffenden in Corona-bedingten Zeiten ohne Einkommen

#0335[1245] Ich hatte mir in meinem letzten Blogeintrag vorgenommen, nicht mehr über das Corona-Thema zu berichten. Die meisten meiner Leser würden meinen Wissensvorsprung eh wieder für „Spinnerei“ halten – oder für Panikmache. Deshalb demnächst an dieser Stelle wirklich nur noch andere Themen… 😉 Aus zwei Gründen geht es heute bei mir dennoch um diese Covid19-Thematik: … Petition zur Unterstützung von bedürftigen Künstlern & Kulturschaffenden in Corona-bedingten Zeiten ohne Einkommen weiterlesen

Corona – die Einschläge kommen näher…

#0327[1237] 😄 Belgischer Bierladen-Humor: Corona kommt näher – hier in den drei umliegenden Städten gibt’s zwar offiziell noch keine Fälle, aber dafür a) in „Shangri-La“ und b) dort, wo Philomena gerade ist. Mein Bruder in „Shangri-La“ kennt sogar jemanden persönlich, der momentan zur Sicherheit in häuslicher Quarantäne bleiben muss und eine Kita, die 100 Meter … Corona – die Einschläge kommen näher… weiterlesen

Die alten und die Schwachen

#0325[1235] Meine eigene Corona-Panik hält sich aktuell noch ziemlich in Grenzen. Mehr Sorgen mache ich mir um die geschwächten und bereits gesundheitlich schwer angeschlagenen Personen in meinem Umfeld: Mein über 80-jähriger nierenkranker und herzgeschwächter Vater würde in seinem gesundheitlichen Zustand vermutlich bereits die normale Grippe nicht mehr überleben… 😞 Und Philomenas Schwester Berenike ist seit … Die alten und die Schwachen weiterlesen

Elfchen

#0311[1221] ◾Bereits am kommenden Montag werden nach meiner kieferchirurgischen Zahnextraktion die Fäden gezogen. Momentan halten sich die Schmerzen in Grenzen – die Wunde heilt. Brauchte ich an den ersten beiden Tagen nach der OP noch zwei Ibuprofen 600 am Tag, so komme ich momentan mit einer halben Tablette davon aus, die ich auch nur an … Elfchen weiterlesen

Heilungsprozess

#0306[1216] Nach dem kieferchirurgischen Eingriff vom Freitag geht es mir glücklicherweise erheblich besser, als damals nach der Operation, bei der ich mir 2012 alle vier schräg nach unten in die Kieferknochen eingewachsenen Weisheitszähne auf einmal entfernen gelassen hatte. Damals brauchte ich über eine Woche lang Tramadol, ein Opioid, um mit den Schmerzen klarzukommen. Nach der … Heilungsprozess weiterlesen

Lieber verarmt, als im System gefangen – außerdem bin ich froh, dass ich keine Blagen am Bein habe

#0290[1200] Heute musste mir Philomena etwas von ihrem Weihnachtsgeld leihen, weil sonst mein Konto gesperrt worden wäre – diese fucking Armut kotzt mich manchmal echt fast ein klitzekleines bisschen an… 😉 Jedenfalls wurde mein Dispolimit von minus 5000 Euro um annähernd 200 Euro nach unten überzogen, weil wieder die Autoversicherungskosten von fast 800 Euro abgebucht … Lieber verarmt, als im System gefangen – außerdem bin ich froh, dass ich keine Blagen am Bein habe weiterlesen

Weihnachten, 2 Jahre auf WordPress und eine Füße wärmende Waldohreule

#0286[1196] Obenstehende Nachricht erhielt ich heute von WordPress. Zwei Jahre also schon. Früher habe ich zwar auch schon gebloggt (erstmals 2002 auf „myTagebuch“) – aber zwei Jahre im Stück hatte ich bisher noch nie durchgehalten. Das längste waren bisher 23 Monate im Stück auf myTagebuch, bevor ich mein Blog dort löschte. Ich kam zwar mehrfach … Weihnachten, 2 Jahre auf WordPress und eine Füße wärmende Waldohreule weiterlesen