Auftakt der Gartensaison (und gleich Raupendermatitis)

#0435[1345] Gleich am Folgetag nach der Baumfällungsaktion, über die ich in meinem letzten Blogeintrag berichtete, habe ich die durch den Einsatz der Stubbenfräse entstandenen Kollateralschäden repariert. Um überhaupt durch ein paar Engstellen zu navigieren, hatte vorgestern eine Beeteinfassung herausgerissen werden müssen, die ich nun wieder mit Fäustel und Vorschlaghammer neu einschlagen musste (boah, bin ich … Auftakt der Gartensaison (und gleich Raupendermatitis) weiterlesen

Wenn Eichen weichen (indem sie gen Himmel entschweben)…

#0434[1344] „Ich mag schweres Gerät“ kommentierte meine geschätzte Leserin „The One“ aus der Schweiz unter meinem letzten Blogeintrag und bat mich darum, dass ich hier ein paar Bilder unserer Baumfällungsaktion poste, bei der auch ein 80-Tonnen-Autokran zum Einsatz kommen sollte… ▶️ Nun, dieser Wunsch kann heute nach vollbrachter Tat eingelöst werden – hier ist das … Wenn Eichen weichen (indem sie gen Himmel entschweben)… weiterlesen

Eventuell können wir eine echte Stange Geld sparen…

#0433[1343] Die große Baumfällaktion rückt zeitlich näher. Deshalb ist vor ein paar Tagen bereits das „Insektenhotel“ einen Eichenstamm weiter umgezogen: Aufgrund der erheblichen Verschattung unseres Gartens, der Laub(ab)fallproblematik und vor allem des alljährlichen hochgradig gesundheitsgefährdenden Eichenprozessionsspinnerbefalls, der unseren Garten im Sommer stets ein paar Wochen lang ohne Ganzkörperschutzanzüge (ein Foto von Philomena in solch einem … Eventuell können wir eine echte Stange Geld sparen… weiterlesen

Enjoy Capitalism – Hyper ist bald nicht mehr arm dank Daytrading…

#0420[1330] In dieser Nacht soll hier laut Wettervorhersage ein #Schneesturm toben [„Jahrhundert-Wetterkatastrophe“, Generation Z lässt Wasservorräte in die Wanne ein, hamstert Brennholz und verschanzt sich unterm Kinderzimmerbett], noch ist davon allerdings nicht allzu viel zu bemerken. 🧐 Draußen ist es leicht windig und es gibt bislang knapp einen Zentimeter Neuschnee. ❄️🔍  Mal schauen, ob da … Enjoy Capitalism – Hyper ist bald nicht mehr arm dank Daytrading… weiterlesen

Außer Eichenprozessionsspinnern gibt’s ja auch noch den guten alten Borkenkäfer…

#0378[1288] Wir waren am Abend nach längerer Pause mal wieder gemeinsam im nur ein paar Kilometer entfernten Wald unterwegs. Der Eichenprozessionsspinner hatte nicht nur bei uns daheim im Garten, sondern auch bei den dortigen Eichen ganz schön zugeschlagen – bei etlichen Bäumen wies das Laub deutliche Fraßspuren auf. Philomena und ich sahen zu, dass wir … Außer Eichenprozessionsspinnern gibt’s ja auch noch den guten alten Borkenkäfer… weiterlesen

Kurzes Lebenszeichen – dies & das

#0374[1284] ◾Seit Anfang der Woche ist Philomena wieder hier – sie wollte nicht noch zwei weitere Wochen lang in der süddeutschen Stresshölle blieben, wo nach fast 5 Monaten Corona-Zwangsvergesellschaftung unter einem Dach inzwischen gewisse Grabenbrüche durch ihre dortige Familie laufen. Obwohl sie sich das aktuell noch nicht trauen, werden Berenike (Philomenas Schwester) und ihre Familie … Kurzes Lebenszeichen – dies & das weiterlesen

Endlich wieder vereint! 🏺❤️🐢

#0368[1278] 1️⃣ Philomena hat sich heute sehr gefreut, als die Playstation per Paketdienst hier bei uns eintraf, die sie kürzlich bestellt hatte. Ob das womöglich auch der Grund ist, weshalb ich nun innerhalb von wenigen Stunden gleich drei Blogeinträge schreiben konnte? 😜 2️⃣ Aber jemand anderes, ein weiterer Mitbewohner von Haus „Zweieichen“, hat sich heute sogar … Endlich wieder vereint! 🏺❤️🐢 weiterlesen

Buff-ditsch-tock

#0366[1276]   Buff-buff-buff – ditsch-ditsch-ditsch – tock-tock-tock… Philomena trainiert gerade wieder fleißig (schon seit Stunden). Erst unten am Boxsack (buff), dann in ihrem Zimmer seilspringend (ditsch) und danach vermutlich irgend so eine Art Jumpstyle-Workout (tock). Aktuell ist es recht still – das liegt aber nicht daran, dass sie etwa aufgehört hätte, weil sie womöglich vor … Buff-ditsch-tock weiterlesen

Soll ich zum „Baummörder“ werden?

#0364[1274] Über zwei Wochen ist es nun bereits her, dass ich hier zuletzt einen Blogeintrag veröffentlichte und ebenfalls über zwei Wochen, dass hier das Baumkletterteam die 41 Eichenprozessionsspinner-Nester von unseren Bäumen und jenen des angrenzenden Nachbargrundstücks entfernte. Ich weiß zwar immer noch nicht genau, was uns dieser Eingriff kosten wird – die haben bisher noch … Soll ich zum „Baummörder“ werden? weiterlesen