Ich schäme mich in diesem Land zu leben (kleine Publikumsbeschimpfung)

#0329[1239] Ich schäme mich in einem Land zu leben, dem seine Einwohner egal sind. In Italien haben sie jetzt alle Geschäfte und Restaurants geschlossen – landesweit. In Deutschland finden in etlichen Bundesländern immer noch Fußballspiele in randvollen Stadien statt! 😬 Deutschland hat ja eine gewisse Tradition in Sachen „Massenvernichtung bestimmter Bevölkerungsteile“ – ob das eine Rolle … Ich schäme mich in diesem Land zu leben (kleine Publikumsbeschimpfung) weiterlesen

Fahrlässiges Arschlochvolk…

#0328[1238] Inzwischen ist Philomena wieder hier – ich habe sie am Wochenende abgeholt (4:30 Stunden hin – 5 zurück). Sie hat im Süddeutschen auch einiges an Vorräten gehamstert. Wir haben heute stundenlang Lebensmittelvorräte sortiert und überall hin verräumt. Es sind inzwischen so viele, dass wir sie nicht mehr an den üblichen Aufbewahrungsorten unterbringen konnten, sondern … Fahrlässiges Arschlochvolk… weiterlesen

750 Gramm Haferflocken – weil’s da so steht!

#0326[1236] Die obrigkeitsgläubigen Deutschen brauchen stets Leitfäden, Anweisungen, ja sogar gebellte Befehle („Achtung!“ „Stillgestanden!“ „Feuer frei!“) – ohne Aufforderung & Anleitung gehen sie nicht einmal aufs Klo… Sie brauchen stets jemand Höhergestellten, der ihnen sagt, wo’s langgeht: Einen „Führer“, etwa den Reiseführer im Urlaub („…eher wenig ansprechender Strand, aber aparte Hotels mit reizvollem Charme, probieren … 750 Gramm Haferflocken – weil’s da so steht! weiterlesen

Goldene Hamsterregeln (aus Kaufland-Empirie abgeleitet)

#0322[1232] Gerade eben, am frühen Abend, war beim Einkaufen im Kaufland die Hölle los. Ich war extra über die Autobahn nach „Cementum“ gefahren, weil das dortige Kaufland gigantisch ist und ich deshalb vermutete, dass dort noch nicht allzu vieles bereits „weggehamstert“ worden wäre… Offenbar ein Trugschluss. Schon auf dem Parkplatz fiel mir auf, dass ein … Goldene Hamsterregeln (aus Kaufland-Empirie abgeleitet) weiterlesen

Echte Zombies trinken „Corona“ mit Limette

#0321[1231] Die Zombieapokalypse Covid19-Pandemie kommt! Wir werden alle sterben, wir werden alle sterben, wir werden alle sterben, wir werden, wir werden alle sterben, wir werden alle sterben… Irgendwann zumindest… An Altersschwäche… Oder weil man auf Malle besoffen vom Balkon fällt… Corona – war das nicht dieses mexikanische Szene-Bier? 🇲🇽🍺 „German Angst“ hat eine neue Ursache: … Echte Zombies trinken „Corona“ mit Limette weiterlesen

Windkraftanlagen lassen Wale ertauben und sterben

#0305[1215]

Blogging-Kollege Dr. René Sternke bat mich heute einen seiner Beiträge zu „rebloggen“. Er ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen den unkritischen Umgang mit der Windenergie. Die Flut immer neuer Windkraftanlagen verschandelt nicht nur die Landschaft, sondern bedroht auch Leib und Leben von Mensch (etwa durch Infraschall) und Tier. In Deutschland sind viele Raubvögel akut vom Aussterben bedroht, weil sie mit den Rotoren kollidieren. Auch eine unvorstellbar hohe Zahl von schwarmbildenden Fluginsekten fällt diesen Anlagen alljährlich zum Opfer: Der unkritische – weil industriepolitisch und parteiideologisch gewollte – Ausbau dieser Technologie konterkariert jede Bemühung zum Artenschutz! In seinem heutigen Blogeintrag, den ich meinen Lesern hier vorstelle, geht es darum, dass der Ausbau von Offshore-Windparks vor den Küsten Wale tötet. Außerdem ist auch ein Link zu seiner Petition zur Rettung der Raubvogelart Rotmilan und anderer von der Ausrottung bedrohter Tierarten enthalten, die Ihr bitte unterstützen solltet!

◾Es folgt nun der rebloggte Eintrag von Dr. René Sternke (bitte auch den Link zum Original anklicken, um dort den ganzen Eintrag lesen zu können):

Dr. René Sternke

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Wale verständigen sich über tieffrequenten Schall, wie ihn Windkraftanlagen emittieren. Der von den Off-shore-Anlagen emittierte Schall desorientiert sie und schädigt ihr Gehör. Sie stranden und sterben.

Ein umfangreicherer Artikel mit Links zu weiteren Beiträgen findet sich auf der Seite Stop these things: https://stopthesethings.com/2020/02/05/on-the-beach-whales-deafened-by-offshore-wind-turbine-noise-die-stranded-onshore/  

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter

Die Grünen stehen vor einem Rätsel…

#0291[1201] Habe gerade draußen im Regen eine schöne kubanische „Montecristo Edmundo“ geraucht – richtig gute Ware… 13 Grad waren es im Garten – Anfang Januar um 3 Uhr nachts! Wohlgemerkt 13°C plus – während meiner Kindheit waren es zu dieser Jahreszeit meistens eher minus 13°C… Das ist doch nicht mehr normal, oder? Wahrscheinlich haben sie … Die Grünen stehen vor einem Rätsel… weiterlesen

„Kuschelige Neujahrsgrüße von Franz-Walter & Rotraut!“ 💕

#0288[1198] 01.01.2020, 0:00 Uhr:  Ich liege in Bauchlage in meinem Schlafzimmer auf dem Bett, ein Kopfkissen unter dem Thorax sorgt für ein wenig Leseabstand zum einige Wochen alten (ich bin wie immer in Leserverzug) „SPIEGEL“-Heft, das auf der Matratze vor mir liegt. Es geht im Artikel um den Einfluss von Aas auf Ökosysteme, um verwesende … „Kuschelige Neujahrsgrüße von Franz-Walter & Rotraut!“ 💕 weiterlesen

Eine politische Positionsbestimmung – mein hypermentales Utopistan

#0282[1192] So, ihr lieben Leute: Jetz wird’s hier langsam mal Zeit für eine hypermentale politische Positionsbestimmung… Nicht, dass mich noch irgendwer in eine falsche politische Schublade steckt, wenn er hier nur mit halbem Auge bei mir reinliest. 😇 Ich backe mir eine Partei Tja. Ich rühre mal einen (subjektiven) annähernd optimalen politischen Brei für unser … Eine politische Positionsbestimmung – mein hypermentales Utopistan weiterlesen

Unsere alten Heldenarenen gibt’s nicht mehr…

#0279[1189] Eingangs meiner letzten „Sternenkreuzer Pirmasens“-Episode berichtete ich davon, dass mich gerade eine Erkältung ausgeknockt hat. Fieber, Reizhusten, Rauchpause. Immerhin habe ich gestern dennoch die bereits vor einigen Tagen eingetroffene Zigarrenlieferung zur Wiederaufmunitionierung meines wurzelhölzernen Humidor-Schränkchens ausgepackt. Nach längerer Pause habe ich auch endlich mal wieder die Schublade für kubanische Zigarren befüllt, die längere Zeit … Unsere alten Heldenarenen gibt’s nicht mehr… weiterlesen