Fire Cured Flying Pig

#0375[1285] „Schweine im Weltall“ …wollte ich diesen Eintrag eigentlich nennen (die etwas Älteren unter meinen Lesern werden sich sicherlich noch an die gleichnamige Serie innerhalb der „Muppet Show“ erinnern). Aber wieso? Nun, ich wollte eigentlich einen elaborierten Astro-Eintrag mit meinen spektakulären Beobachtungen der diesjährigen „Perseiden“ (auch „Laurentiustränen“ genannt), des aktuell stattfindenden Meteorstromes, in die Tasten … Fire Cured Flying Pig weiterlesen

Kurzes Lebenszeichen – dies & das

#0374[1284] ◾Seit Anfang der Woche ist Philomena wieder hier – sie wollte nicht noch zwei weitere Wochen lang in der süddeutschen Stresshölle blieben, wo nach fast 5 Monaten Corona-Zwangsvergesellschaftung unter einem Dach inzwischen gewisse Grabenbrüche durch ihre dortige Familie laufen. Obwohl sie sich das aktuell noch nicht trauen, werden Berenike (Philomenas Schwester) und ihre Familie … Kurzes Lebenszeichen – dies & das weiterlesen

Doch keine Erlösung für Mutter Erde…

#0261[1171] Gestern stieß ich beim alltäglichen Mainstreammedienkonsum auf eine Meldung aus der Kategorie „Wissenschaft & Technik“: Das astronomische Objekt „2019 SU3“, ein Asteroid aus der Kategorie der sogenannten „Erdbahnkreuzer“, könnte am 16. September 2084 die Erde treffen. Meine aufkeimende Euphorie erhielt sofort einen Dämpfer, als ich las, dass die Wahrscheinlichkeit für solch einen Impakt in … Doch keine Erlösung für Mutter Erde… weiterlesen

Aus der Lebensgeschichte eines Kohlenstoffatoms namens „Annegret“

#0260[1170] Am Anfang war gar nichts. Weder Raum, noch Zeit. Dann war es plötzlich da – punktförmig, unvorstellbar winzig und mit sämtlicher Energie gefüllt, die es jemals gab: Das Universum! Diese unvorstellbare Energie, die auch von den Physikern schlicht als „Urkraft“ bezeichnet wird, trieb es nun auseinander. Erst war es lediglich eine Planck-Länge groß, dann … Aus der Lebensgeschichte eines Kohlenstoffatoms namens „Annegret“ weiterlesen

Perseiden 2018 – persönlicher Sternschnuppenrekord: 65 Stück gesehen, darunter meine bisher hellste

#0112[1022] Persönlicher Sternschnuppensichtrekord: 65 Stück in knapp über 2 Stunden! War eben mit einer guten Zigarre bewaffnet von 23:30 Uhr an im Garten, wo ich mir von einem Liegestuhl aus das Himmelsspektakel der „Perseiden“ anschaute. Die Sicht war nahezu ideal, eine klare Nacht, in der ich sogar das fahle Band der Milchstraße erkennen konnte – … Perseiden 2018 – persönlicher Sternschnuppenrekord: 65 Stück gesehen, darunter meine bisher hellste weiterlesen

Blutmond und Krötengenesung

#0107[1017] Eben habe ich mir im Garten die Mondfinsternis, den „Blutmond“ angeschaut. Leider etwas unspektakulärer, als gedacht – ich habe schon erheblich eindrucksvollere Mondfinsternisse beobachten können. 🌕🌖🌗🌘🌑🌒🌓🌔🌕 Das die heutige „Jahrhundertmondfinsternis“ subjektiv von mir als relativ unspektakulär wahrgenommen wurde, lag an den hiesigen, eher ungünstigen Beobachtungsverhältnissen: Sehr weit westlich gelegen war die Bedeckung des Vollmondes … Blutmond und Krötengenesung weiterlesen