Arrivederci – mein vorerst letzter Blogeintrag ❌

#0438[1348] Bei mir trudelten per Mail und SMS bereits die ersten zaghaften Nachfragen von langjährigen Stammlesern ein, ob ich mal ein Lebenszeichen geben könne – offenbar eine Folge davon, dass ich nun seit fast schon drei Wochen hier nichts mehr auf meinem Blog veröffentlicht hatte, oder auch davon, dass ich in den letzten Tagen nur … Arrivederci – mein vorerst letzter Blogeintrag ❌ weiterlesen

Wenn Eichen weichen (indem sie gen Himmel entschweben)…

#0434[1344] „Ich mag schweres Gerät“ kommentierte meine geschätzte Leserin „The One“ aus der Schweiz unter meinem letzten Blogeintrag und bat mich darum, dass ich hier ein paar Bilder unserer Baumfällungsaktion poste, bei der auch ein 80-Tonnen-Autokran zum Einsatz kommen sollte… ▶️ Nun, dieser Wunsch kann heute nach vollbrachter Tat eingelöst werden – hier ist das … Wenn Eichen weichen (indem sie gen Himmel entschweben)… weiterlesen

Sisyphos und die nahende Abrissbirne

#0165[1075] Sprichwörtlich gibt es die „Sisyphusarbeit“ bzw. „Sisyphusaufgabe“ – mit diesem geflügelten Wort wird gemeinhin (zumindest in Kreisen mit einem Mindestmaß an zusammengeklaubter Halbbildung) eine ertraglose und dabei schwere Tätigkeit ohne absehbares Ende bezeichnet. „Sisyphos“ (altgriechisch „Σίσυφος“, latinisiert „Sisyphus“) war ein legendärer König von Korinth. Der alte Grieche wurde einer Sage nach von den Göttern … Sisyphos und die nahende Abrissbirne weiterlesen

Letzte Ernte?

#0104[1014] „Die Renekloden sind reif – wir haben schon sooo viele geerntet, wir schaffen gar nicht, die alle aufzuessen – ihr müsst uns helfen kommen!“ Ein mütterlicher Hilferuf aus dem hypermentalen Elternhaus ereilte uns gestern, so dass wir uns am späten Nachmittag dorthin in Bewegung setzten. Immer noch brennend heiß war es draußen, als Philomena … Letzte Ernte? weiterlesen