Rockige Weihnachten im Funzellicht đŸ€¶đŸŽž

#0458[1368]

0023 Weihnachten

BĂ€mm! BĂ€mm! BĂ€mm! Nachts gehen hier die Flakscheinwerfer an und malen Lichtdome in den Himmel
 Fast jedenfalls – zumindest zwingt einen in unserer Gegend der Helligkeitsgrad der nachbarlichen Weihnachtsillumination dazu, gemĂ€ĂŸ Corey Hart „I wear my sunglasses at night” zu praktizieren
 😎 Kein Wunder, dass sie die drei Atomkraftwerke erst am Jahresende abschalten und nicht schon zu Weihnachten – sonst wĂŒrde der Stromdurst der niedergĂŒllestunker SpießbĂŒrger vermutlich fĂŒr einen republikweiten Blackout sorgen!

Ob die ihre nĂ€chtlich weißglĂŒhenden Rentierherden und von DruckluftgeblĂ€sen ĂŒberlebensgroß aufgepumpten Leucht-Santas wohl am Starkstromnetz anschließen mĂŒssen? Man weiß es nicht
 Unsere Weihnachtsdekoration fĂ€llt jedenfalls vergleichsweise bescheiden aus – batteriebetriebene Funzelbeleuchtung an der Wahrnehmungsgrenze schmĂŒckt das KĂŒchenfenster. Den einzigen Ort, den wir in diesem Jahr ĂŒberhaupt noch weihnachtlich dekoriert haben:

0619 KĂŒchenfenster

Heiligabend und die beiden Weihnachtstage hinterlassen dieses Jahr keinerlei messbare Spuren in unserem Alltag. Weder wird sich der Wanst mit fettem Fraß vollgeschlagen, noch werden irgendwelche Weihnachtslieder rauf und runter genudelt
 Business as usual.

Jeder wurschtelt hier im Haus „Zweieichen“ so vor sich hin. Da man bereits kaum einen Unterschied zwischen Werktagen und Wochenenden bemerkt, fallen auch Feiertage kaum weiter auf. Gut, es klingeln keine BrieftrĂ€ger und man muss keine MĂŒlltonnen an die Straße rollen – aber sonst? Selbst fĂŒr uns ist dieses Jahr ungewöhnlich „unweihnachtlich“. Wird wohl auch an der Pandemie liegen


Zum Abendessen habe ich mir eben wie an den meisten Tagen mein ĂŒbliches Arme-Leute-Essen aus Instantnudeln und Haferflocken zusammengerĂŒhrt. Fertigsoße drĂŒber – fertig! Ich könnte mir dank der rĂŒckerstatteten Lebensversicherung zwar durchaus mal etwas Besseres gönnen – aber dann wĂ€re der ĂŒberschaubare Geldsegen auch sehr schnell wieder weg!

Jeder Cent wird jetzt nĂ€mlich zur Geldanlage genutzt
 So habe ich mir zum Beispiel gestern mal ein paar Aktien zur lĂ€ngerfristigen Investition gegönnt (sonst bevorzuge ich ja Hebelprodukte und andere Derivate – da ist kurzfristig mehr Bums dahinter! Ich muss bekanntlich jeden Monat meine Fixkosten bedienen können
), diesmal also schön krisensichere Papiere von Dingen, die immer gebraucht werden: Ein globaler Tabakkonzern, eine Firma, die Mobilfunksendemasten betreibt und ein Konzern, der weltweit schlĂŒsselfertig ausgestattete Logistikcenter vermietet
 LĂ€uft alles wie am SchnĂŒrchen – selbst wenn es zu lĂ€ngeren Lockdowns kommen sollte, zu Inflation und Zinsanstieg, oder wenn Putin in der Ukraine einmarschiert. 😁

Ich habe mal ĂŒberschlĂ€gig errechnet, dass mir die Börse in diesem Jahr etwa zweieinhalbmal so viel eingebracht hat, als wenn ich stattdessen Hartz kassiert hĂ€tte. Zumindest konnte ich durch die Spekulation den Wegfall meiner eigentlichen BerufstĂ€tigkeit zu einem gewissen Teil kompensieren.

Leider hatte ich mich ja in der ersten DezemberhĂ€lfte ein wenig verzockt und dadurch an die zweieinhalbtausend Euro verloren. Inzwischen konnte der Verlust im Depot aber durch Kursanstiege wieder halbiert werden. Und ich habe jetzt durch die RĂŒckerstattung der vorzeitig abgewickelten Lebensversicherung wieder meinen maximalen „Anlegemasse“-Hebel zurĂŒck plus noch etwas Bonus!

Dennoch werde ich nun 2022 zunĂ€chst weiterhin Ă€ußerst sparsam sein und mir nahezu nichts an ĂŒber Nahrungsmittel und Benzin hinausgehenden Anschaffungen gönnen (außer möglicherweise ein neues Handy, weil der Akku meines iPhone 5S nach rund sieben Jahren dann doch langsam an seine maximale Lebenserwartungsgrenze gelangt). Wenn ich a) sparsam genug bleibe und b) ein einigermaßen gutes (leicht besser als bisher dĂŒrfte bereits reichen) HĂ€ndchen fĂŒrs Trading entwickle, dann sollten sich bereits im nĂ€chsten Jahr erste Zinseszinseffekte bemerkbar machen und ich kann mein Anlageverhalten entsprechend hochskalieren
 Mal gucken, ob das klappt. đŸ€”

Außer mangelndem Festtagsmampf zeigte sich die fehlende WeihnachtsatmosphĂ€re in unserem schiechen Gehöft auch durch das Ausbleiben weihnachtsspezifischer Klangfolgen: Weder kamen hier die Kinderlein, noch grĂŒnen hier irgendwelche TannenbĂ€ume. Auch irgendwelche Glöckchen klingelten hier nicht
 Weder begleitet von traditionellen Kinderkirchenchören, noch von irgendwelchen Pop-Diven und Pop-Barden der 80er/90er-Jahre vorgetragen
 Mir ist das sehr Recht! 0618 PhilomenaIch lausche auch viel lieber Philomena beim Gitarre-Üben (sie hat hier ja eine kleine Auswahl an elektrischen und akustischen). Nachdem sie nun bereits eine geraume Zeit gesundheitlich wieder sehr viel besser zurecht ist, hat sie die Freude am Musizieren zurĂŒckgewonnen und wird tagtĂ€glich besser und schneller. Ich höre ihr gerne zu, wenn sie das Haus mit rockigen KlĂ€ngen fĂŒllt. (Nebenstehend ein aktuelles Foto
) đŸŽžđŸŽ¶đŸ˜ƒ

Philomena hat ihre Haare seit ein paar Tagen ĂŒbrigens nur noch halb so lang wie vorher (da reichten sie ihr bis zum Po) – vielleicht, damit sie ihr beim Gitarre-Spielen nicht so schnell in die Saiten geraten
 Ich komme ihr jedenfalls momentan haarlĂ€ngenmĂ€ĂŸig in rascher Fahrt entgegen: Vermutlich werde ich sie irgendwann im nĂ€chsten Jahr noch ĂŒberholen
 😉

HĂ€tte ich mir vor fĂŒnfzehn oder zwanzig Jahren auch niemals ausmalen können, dass aus mir – damals ein tagtĂ€glich glattrasierter Schnösel mit akkurat Gel-stabilisiertem Kurzhaarschnitt – mal ein langmĂ€hniger RĂŒbezahl wird. 😆

🎁 Jedenfalls allen Lesern wahlweise „fröhliche Weihnachten“ oder ein beherztes „fuck x-mas“!

14 Gedanken zu “Rockige Weihnachten im Funzellicht đŸ€¶đŸŽž

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.