Die Weihnachtsbescherung fand dieses Jahr bereits am 21. Dezember statt… đŸŽ„đŸŽ

#0457[1367]

0023 Weihnachten

â—Ÿ Ich habe dieses Blog in letzter Zeit vorwiegend dazu benutzt meinen Frust abzulassen und infolgedessen hauptsĂ€chlich ĂŒber Sorgen, Nöte, Probleme, Furcht und Verzweiflung geschrieben
 Mein seit Jahren zum Stillstand gekommenes Leben hielt schon lange keinerlei Erfolge oder gar GlĂŒcksmomente mehr bereit. Alles fĂŒhlte sich an wie ein einziger Brei aus zĂ€hem Kleister vermischt mit schwarzen Scherben
 😔

Deshalb möchte ich mich heute einmal aufraffen, keinen weiteren Aus- & Abkotzeintrag in die Tasten zu dreschen – sondern zur Abwechslung gleich brĂŒhwarm davon berichten, wenn es ausnahmsweise eine geballte Ladung positiver Neuigkeiten gibt! 😃🎉

Dieses Datum verströmt einen Hauch von Zahlenmagie: 21.12.21

Zweieins-einszwei-zweieins. Wenn ich aberglĂ€ubisch wĂ€re, wĂŒrde ich meinen gestrigen Strom positiver Entwicklungen eventuell aufs Datum schieben. Als ich es gestern in einer Arztpraxis in ein Formular schrieb, stolperte ich jedenfalls darĂŒber – so seltsam schrieb es sich nieder


â—Ÿ Als ich am gestrigen Morgen aufwachte, ahnte ich noch nicht, dass sich der Tag als eine Art vorweggenommenes Weihnachten entpuppen sollte. Alles so zĂ€h und öde, wie gehabt: Sich aus dem Bett mĂŒhen, stundenlang lesend auf dem Klosett thronen, Duschen/HaarwĂ€sche, sich mit einem lieblos zusammengestĂŒmperten Brunch vor den Rechner verziehen, um dort die neuesten Horrormeldungen aufzurufen – aus der Presse und bezĂŒglich meiner KontostĂ€nde


Dachte ich zumindest. Als ich den Stand meines Girokontos erblickte, haute es mich beinahe buchstĂ€blich vom Sessel, so fassungslos war ich! „Das ist jetzt echt nicht wahr! Das ist jetzt echt nicht wahr, oder?!“ Ich stand mehr vor dem Monitor, als das ich saß! Was war geschehen? Nachdem mein Girokonto seit sechzehn Jahren immer mal wieder phasenweise und dann ab dem November 2012 ausnahmslos ĂŒber neun Jahre lang hinweg jeden einzelnen Monat im Minus gewesen war – oft unter völliger Ausreizung meines ziemlich hohen Überziehungsrahmens bis zum letzten Cent – stand dort zum ersten mal wieder eine grĂŒne Zahl statt einer roten! Wie konnte das sein?

Nun, ich hatte ja erst vor wenigen Tagen meine Kapitallebensversicherung vorzeitig gekĂŒndigt und gerade einmal den RĂŒckschein meines KĂŒndigungs-Einschreibens zurĂŒckbekommen sowie einen kurzen Brief, dass die KĂŒndigung zum Jahresbeginn wirksam wĂŒrde. Genaueres und eine detaillierte Endabrechnung wĂŒrde ich dann innerhalb der darauf folgenden zwei Monate erhalten
 Ich ging also davon aus, dass auch die RĂŒckerstattung eines Teils meiner bisher dort eingezahlten BeitrĂ€ge erst im Februar oder MĂ€rz 2022 stattfĂ€nde. Aber das Geld war tatsĂ€chlich bereits gestern auf dem Konto und ich damit nicht mehr unmittelbar am Rande des Bankrotts! 🙂

Am gestrigen Tag der Wintersonnenwende war ich zum ersten Mal seit neun Jahren wieder im Plus! Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Der rĂŒckerstattete Betrag reichte sogar dazu aus, dass ich damit nicht nur meine Bankschulden begleichen, sondern darĂŒber hinaus umgehend einen großen Teil meiner privaten Schulden zurĂŒckĂŒberweisen konnte – und ich habe sogar noch genĂŒgend neues „Spielgeld“ fĂŒr die Börse ĂŒbrig, um meine herben Verluste der letzten drei Wochen mehr als ausgleichen zu können! 😎 Mein Projekt, einer herkömmlichen BeschĂ€ftigung weiterhin aus dem Weg gehen und stattdessen irgendwann vom Traden leben zu können, ist also wieder zurĂŒck auf der Startbahn.

→ Ach ja, einen weiteren abgehakten „grĂŒnen Punkt“ konnte ich der To-do-Liste mit den leicht grĂ¶ĂŸenwahnsinnigen PlĂ€nen hinsichtlich meiner finanziellen Genesung dadurch auch noch zufĂŒgen:

  1.     🟱 aus wenigen hundert Euro tausend machen ✔
  2.     🟱 (bis Ostern) meine Restschulden bei Philomena ausgleichen ✔
  3.     🟱 (bis Weihnachten) mein Girokonto wieder ins Plus bringen ✔
  4.     🔮 (bis 2023) insgesamt (Konto & Wertpapierdepot) 10.000 Euro im Plus sein
  5.     🔮 (bis 2028) insgesamt 100.000 Euro Vermögen aufbauen
  6.     🔮 (bis 2033) insgesamt 1.000.000 Euro Vermögen aufbauen

Ich hatte eigentlich bereits damit abgeschlossen, das tatsĂ€chlich noch irgendwie vor Weihnachten hinzubekommen
 NatĂŒrlich bleibt ein Wermutstropfen zurĂŒck, weil ich es nicht mit ĂŒberragenden Börsenerfolgen, sondern dann doch nur durch den RĂŒckkauf meiner Kapitallebensversicherung geschafft habe. Aber immerhin. Allerdings besitze ich nun ohne diese Kapitallebensversicherung keine einzige Form von geregelter Altersversorgung mehr. Meine gesetzlich garantierte Rente dĂŒrfte spĂ€ter bei ein- oder zweihundert Euro monatlich liegen
 😏

Es geht noch weiter – noch ein Grund, warum bereits gestern Weihnachten fĂŒr mich war:

â—Ÿ Am frĂŒhen Nachmittag – nachdem ich mich vom positiven Schock des unerwartet frĂŒhen Geldeingangs erholt hatte – gab es wieder einen Grund zum Feiern! đŸ„ł Sehr kurzfristig hatten Philomena und ich nun doch noch einen Termin fĂŒr unsere Boosterimpfung erhalten! Nachdem Philomena noch vor wenigen Tagen aus einer Arztpraxis geworfen worden war, weil ihr der Booster „noch nicht zustĂŒnde“, hatten wir die Hoffnung auf einen Impftermin noch in diesem Jahr bereits aufgegeben


Meine Mutter hatte jedoch vor kurzem mit meinem Bruder (der Arzt ist) telefoniert und ihm dabei beilĂ€ufig auch von unserem Impfdebakel berichtet – das brachte ihn offenbar dazu, ein paar hilfreiche Beziehungen spielen zu lassen mittels derer er uns spontan zwei freie Booster-Impftermine fĂŒr gestern Nachmittag vermitteln konnte – in  einer Arztpraxis in „Shangri-La“!

Nachdem wir hier in „NiedergĂŒllestunk“ in einer trĂŒben, nasskalten Nebelsuppe aufbrachen, begrĂŒĂŸte uns nach etwa einstĂŒndiger Fahrt ab dem Ortseingang von „Shangri-La“, jener eleganten Großstadt, in der ich einst annĂ€hernd 17 Jahre meines Lebens zugebracht hatte, ein echtes „winter wonderland“:

0616 Winterwonderland

Die Stadt sah mit ihren frostĂŒberzuckerten BĂ€umen wie eine MĂ€rchenlandschaft aus! Kurz vor Weihnachten brodelte dort das Leben, so dass wir durch die innerstĂ€dtischen Staus nur sehr zĂ€h vorankamen. Inzwischen bin ich ein echtes Land-Ei geworden, so dass mich ĂŒber die BĂŒrgersteige flutende Menschenmassen – zumal solche, die studentische Hipster und Leute in Business-Garderobe enthalten – regelrecht erstaunen! Großstadtfeeling
 HochhĂ€user, Hotels mit verglasten Lobbys in denen Ledersessel stehen und an jeder zweiten Ampel irgendwelche Luxusautos – solcherlei ist man hier nicht mehr gewohnt, wo es lediglich gĂŒllegesprenkelte Feldwege gibt und in den angrenzenden StĂ€dten nur SupermĂ€rkte, Tankstellen, GebrauchtwagenhĂ€ndler, Dönerbuden und 1-Euro-Shops


0617 ImpfIch freue mich immer, wenn ich mal wieder nach „Shangri-La“ komme, wo es auch junge und schöne Menschen gibt – oder zumindest skurrile: Zum Beispiel französischsprachige Stadtstreicher und Menschen mit mehrfarbig-bunten Haaren. Da fĂŒr unseren Termin durch den reichlich bemessenen Zeitpuffer ein wenig zu frĂŒh dort – eilten Philomena und ich noch FFP2-Masken-bewehrt ein bisschen sight- & people-seeing in der winterlich-weihnachtlichen Metropole umher, bevor es dann tatsĂ€chlich zur Feier des Tages in der Praxis auch noch das gute „Comirnaty“ von BioNTech in den Schultermuskel gab! Wir hĂ€tten zwar auch „Spikevax“ von Moderna genommen – aber nun haben wir tatsĂ€chlich dreimal „Comirnaty“ im Impfpass kleben. 💉💉💉 Diesen Impfstoff kennen Philomena und ich schon von unseren ersten beiden Corona-Impfungen und haben damit gute Erfahrungen gemacht – so halten sich auch heute die Nebenwirkungen bei mir in solch erfreulichen Grenzen, dass ich problemlos diesen Eintrag tippen kann


Konsequenterweise gab’s dann auch bereits gestern unsere Weihnachtsgeschenke

â—Ÿ Weil der Tag solch eine ungewohnt geballte Menge Gutes enthielt – erst konnte ich dem finanziellen Ruin etliche Wochen eher von der Schippe springen als erwartet, dann auch noch unsere Boosterung mit BioNTech – kam es mir und Philomena gestern so vor, als ob es bereits Weihnachten sei. 🎄 Konsequenterweise ĂŒberreichten wir uns deshalb dann auch bereits gestern unsere Weihnachtsgeschenke… 😁

Scheiß auf korrekte Termine! Das Familienweihnachten bei Philomenas Mutter mĂŒssen wir eh nach hinten verlegen, weil momentan noch in den Sternen steht, ob und wann der Mann von Philomenas Schwester Berenike mit dem Kind ĂŒberhaupt aus dem Omikron-Hochrisikogebiet nach Deutschland fliegen darf. Eigentlich dĂŒrfen momentan nur noch deutsche StaatsbĂŒrger von dort aus zurĂŒckreisen – das wĂŒrde zwar fĂŒr das Kind von Philomenas Schwester gelten, nicht aber fĂŒr dessen Vater.

Bleibt also spannend und wir haben deshalb (die beiden mĂŒssten falls sie doch fliegen dĂŒrfen nĂ€mlich erst einmal in QuarantĂ€ne) unsere Weihnachtsreise auf einen unbestimmten Zeitpunkt nach Weihnachten verschoben. Zum Ausgleich dafĂŒr, dass Weihnachten vom eigentlichen Termin aus zur HĂ€lfte nach hinten geschoben wird, haben wir die andere HĂ€lfte also gestern schon mal vorgefeiert. 😉

đŸŽ„đŸŽ…đŸ•ŻïžđŸŽ Fröhliche Weihnachten allen Lesern und Abonnenten!

20 Gedanken zu “Die Weihnachtsbescherung fand dieses Jahr bereits am 21. Dezember statt… đŸŽ„đŸŽ

  1. Das Datum ist mir auch aufgefallen und ich habe einen Moment fasziniert drauf gestarrt.

    Ich freue mich so sehr fĂŒr dich!

    Das Winterbild ist traumhaft – so hĂ€tte ich den Winter gerne.

    Lustigerweise hatten wir auch bereits Weihnachten – Schwester und ich haben heute Geschenke ausgetauscht, da ich mit ihr den Monatseinkauf erledigt habe.

    GefÀllt 1 Person

  2. Ich weiß nicht, warum du mir so ans Herz gewachsen bist. Kennen wir uns schließlich gerade mal fĂŒnf Posts lang. Aber ich verspĂŒre gerade beim Lesen deutliche Freude!! đŸ€—

    Das freut mich natĂŒrlich riesig fĂŒr euch. Ich wĂŒrde dieser dĂ€mlichen Ärztin trotzdem mal einen Hinweis geben, dass sie verdammt unsensibel (milde ausgedrĂŒckt) gehandelt hat – ergo, ich wĂŒrde definitiv eine Beschwerde bei der Ärztekammer einreichen.

    Und dass deine Versicherung so schnell war, das ist natĂŒrlich grandios!

    Ist uns ĂŒbrigens an dem Tag auch so ergangen. Wir mussten ja, nach Abbruch Weihnachtsmarkt, wieder ÜberbrĂŒckungshilfe beantragen. Das war ein riesiges Hickhack, weil man kann die nur ĂŒber das SteuerbĂŒro einreichen. Nach reichlichem Hin- und Her, bis dann letztlich alles stimmig war, schickte das SteuerbĂŒro den Kram endlich raus. Das dauert dann nĂ€mlich noch Wochen, bis irgendetwas passiert.

    Wir bereiteten uns also seelisch auf DĂŒrre im Portemonnaie vor 
 und das ausgerechnet zu Weihnachten. Du kannst ja selbst am besten nachvollziehen, wie belastend dieser Scheiß immer ist. Ich wollte mich schon ĂŒber die Feiertage im Erdloch verkriechen.
    Doch da war da noch dieser seltsame 21.12.21 – wir stierten genauso wie du, wie vom Donner gerĂŒhrt, auf den Bildschirm, als wir an diesem Tag unseren Kontostand abfragten. Wie von Geisterhand befand sich auf unserem Konto 50% Abschlagzahlung der ÜberbrĂŒckungshilfe.

    Und was sagt das uns wieder: Nie die Hoffnung aufgeben. Man kann mal verzweifelt sein, aber letztendlich geht es doch immer weiter!

    Ich wĂŒnsche euch eine tolle Weihnachtszeit đŸŒČ

    GefÀllt 1 Person

    • Das freut mich auch sehr fĂŒr Euch, dass dieses seltsame Datum eine Art magischer Code fĂŒr verfrĂŒhten Geldsegen zu sein scheint – schön, dass Ihr ĂŒber die Feiertage wieder flĂŒssig seid
 🙂
      Beschwerden schreibe ich allerdings bei solchen Dingen nicht mehr so schnell wie frĂŒher – mir ist die Zeit dafĂŒr zu schade, v.a. weil man sich dann erneut reinsteigert und aufregt, wenn man sich damit wieder beschĂ€ftigt

      Schöne Weihnachten! 🎄😀

      GefÀllt mir

  3. Lieber hyper, wie wundervoll, dass es fĂŒr Philomena und dich doch noch eine Boostermöglichkeit gab. đŸ˜ș

    Ansonsten drĂŒcke ich all meine Pfötchen, dass es fĂŒr dich/euch weiter bergauf gehen wird und wĂŒnsche dir ebenfalls ganz großartige Weihnachten. 🌾

    Wir lesen uns! VVN

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.