Unsichtbar werden…

#0456[1366]

0002 Logo

0530 Mond 2

Habe heute damit begonnen diejenigen meiner Accounts bei diversen „Sozialen Netzwerken“ zu kündigen oder zu deaktivieren, bei denen ich mit meinem echten Namen registriert bin… Habe heute auch bei meinem Webhosting-Anbieter meine diversen bisher beruflich und privat genutzten Homepages gekündigt… Habe eine Charity-Lady angemailt, für die ich bisher seit anderthalb Jahrzehnten ehrenamtlich eine Website betreut hatte, weil die ebenfalls von meiner Domainkündigung betroffen ist…

Leute, es tut so gut, diese ganze Kacke wegzuhauen! Echt… 😄

7 Gedanken zu “Unsichtbar werden…

      • Diese Frau betreibt im Ausland zwei Kinderheim für Kriegswaisen und hat diese vor Jahren von meinen Ex-„Schwiegereltern in Spe“ übernommen – als ich damals mit Giulia verlobt habe, hatte ich nämlich für deren Eltern die Betreuung der Homepage übernommen. Als ich später keine Zeit mehr dafür hatte, bzw. die Kinderheime an die neue Betreiberin übergingen, habe ich dann die direkte Seitenbetreuung abgegeben und nur noch die Domain weiterhin gehostet und bezahlt. Das mit den Kinderheimen ist eigentlich schon ne gute Sache.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.