Drei Stürze

#0427[1337]

0002 Logo

Heute gibt’s gleich von drei Stürzen zu berichten – los geht’s:

▪️𝔖𝔱𝔲𝔯𝔷 I

Fangen wir mit dem Temperatursturz an, der uns vor etlichen Tagen hier in der Region einen krassen Wintereinbruch und enormen Schneefall gebracht hat. Die minus 18 Grad sind im hypermentalen Garten leider nicht ohne Folgen geblieben. Ein großer Teil der immergrünen Pflanzen weist durch die Kälte deutliche Schäden auf… 😔 Zum Glück wird das meiste davon vermutlich wieder austreiben – allerdings werden wir einige der kleinen Büsche vermutlich ziemlich rigoros zurückschneiden müssen.

0582 Frost Garten

Inzwischen fand hier auch das Gegenteil eines Temperatursturzes statt – es ist plötzlich warm wie im Frühling! Hier bei uns gab es binnen einer Wochenspanne 36 Grad Temperaturanstieg! Andernorts im Land war der Temperatursprung sogar noch heftiger und sogar der stärkste innerhalb von sieben Tagen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen: Der Rekordhalter in Deutschland war die Wetterstation Göttingen. Während dort am 14. Februar noch ein Tiefstwert von minus 23,8 Grad gemessen worden war, betrug der Höchstwert am 21. Februar 18,1 Grad – ein Anstieg um 41,9 Grad!

0581 Narbe▪️𝔖𝔱𝔲𝔯𝔷 II

Ich finde, die neue Narbe steht mir gut! 😁 Ich muss ja niemandem verraten, dass sie daher stammt, dass ich gestern in der Garage ungeschickterweise über irgendwelchen Krempel gestolpert bin… 😉

▪️𝔖𝔱𝔲𝔯𝔷 III

Auf den dritten Sturz war ich auch nicht gerade stolz. Heute erlebte mein Aktienportfolio einen brutalen Absturz – phasenweise war der Börsenwert meiner Wertpapiere um fast 1000 Euro ins Minus gestürzt! 😱

Ich hatte während des Zusammenbruchs des Neuen Marktes vor zwanzig Jahren zwar schon einmal gleich 40.000 Euro auf einen Rutsch verloren, aber zum einen hatte ich unmittelbar davor sehr saftige Gewinne eingefahren und zum anderen sind für mich heutzutage 1000 Euro vom Gefühl her ähnlich viel wie damals 40.000. Subjektiv war das für mich fast schon ein Börsencrash! 0583 minus 1000 cashVor allem die Technologiewerte hat es heute erwischt – als eher spekulativer Anleger bin ich natürlich nahezu ausschließlich in diesem Marktsegment unterwegs gewesen und muss jetzt erstmal die Wunden lecken. Jeder halbwegs solvente Hobby-Trader würde jetzt die günstige Gelegenheit dafür nutzen, um ein paar Papiere preiswert nachzukaufen – aber ich hatte natürlich jeden Cent bis zum Anschlag investiert und kein Cash mehr für Nachkäufe übrig… 0584 Stonk MarketPech oder Dummheit oder beides (oder auch nur Geldmangel). [wie Blödbörse geht, „Stonk Market“ statt „Stock Market“ → weißes Kästchen 😂] Jedenfalls muss ich dringend an meiner Langzeitstrategie nachbessern – sonst wird das nichts mehr mit dem Millionärsleben im Alter! 😉


8 Gedanken zu “Drei Stürze

  1. Der dritte Sturz tut mir am Meisten leid.

    Die Wunde steht dir natürlich hervorragend, weiser Krieger!
    Das hätte ja mir passieren können. Ich bin hier im Haus schon 3x die Treppe runtergefallen und weiss nicht mal warum.

    Dass die Pflanzen so gelitten haben ist zwar unschön, doch wie du selber sagst: Vielleicht ist ja noch was zu retten. Und sonst: Einfach keine Neophyten setzen! Ich wollte ja einen Flieder, der ist aber jetzt gestrichen, da der viel zu viel Wasser braucht. Von einem schönen Rosenbaum lasse ich mich aber nicht abbringen.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.