Spannend wie ein Stein am Wegrand…

#0399[1309]

0002 Logo

Wieder eine Woche rum und ich weiß noch immer nicht, worüber ich hier schreiben könnte – es passiert einfach: Nichts.

Zumindest kaum etwas Berichtenswertes, so habe ich mich beispielhalber seit Pandemiebeginn im Februar bisher kein einziges Mal mit Freunden oder Bekannten getroffen und war außer in Bau-, Super- und Drogeriemärkten auch kein einziges Mal in einem Geschäft. In einem Restaurant oder Imbiss war ich auch nicht und ebenso wenig beim Frisör. Kulturelle oder musikalische Veranstaltungen habe ich auch nicht besucht. Außer der regelmäßigen, allwöchentlichen Versorgung meiner Eltern und kurzen Aufenthalten bei Philomenas Mutter im Frühjahr (um Philomena von dort abzuholen) auch keine Familienbesuche… Über Berufliches berichte ich in meinem Blog ja eh nichts – zumal es seit Corona davon auch nahezu nichts Interessantes zu berichten gäbe. Durch den akuten Geldmangel bedingt kann ich Euch auch leider nicht von irgendwelchen interessanten, teuren oder schönen Dingen berichten, die ich mir zugelegt habe… (außer dem Fahrrad – aber davon berichtete ich ja bereits)

0532 WinterstarreDas einzige halbwegs „Spektakuläre“ das ich aus diesem November eventuell noch berichten könnte war, dass unsere Griechische Landschildkröte „Kröt“ am 1.11. im Kühlschrank die etwa viermonatige Winterstarre angetreten hat (siehe nebenstehende Foto). Am liebsten hätte ich auch gleich einen Winterschlaf angetreten, man verpasst ja eh nix… 🥱

Ich könnte allenfalls noch davon berichten, in welchen Fachgebieten ich mich täglich vier bis fünf Stunden lang fortbilde, bzw. was ich so alles an interessanten politischen, sozialen, geistes- und naturwissenschaftlichen Themen verfolge, aber das würde Euch vermutlich tödlich langweilen (oder wohl teils auch überfordern)…

0533 Faultier

Insofern bleibe ich leider schreibfaul. Oder soll ich mein Blog künstlich beleben? Etwa mit Q&A-Spielchen, oder interaktiven Mitmachgeschichten wie den „FBKG“?

🚀 Wie auch immer – damit es Euch nicht allzu langweilig wird, haue ich jetzt gleich noch (binnen der nächsten zwei oder drei Stunden) noch eine neue Folge „Sternenkreuzer Pirmasens“ raus – bis später!

19 Gedanken zu “Spannend wie ein Stein am Wegrand…

  1. Ausser dem Umzug ist hier auch nichts los.

    Morgen kommen Waschmaschine & Tumbler, dann kann ich endlich wieder daheim waschen und ansonsten sollte man noch die 30 Schachteln Bücher einräumen (ein Teil davon wäre auf eine Liste zu schreiben und kann danach entsorgt werden).

    Arbeit ist wie immer und natürlich leicht hektisch nach den Ferien und vor der Fakturierung.

    Fährst du denn mit dem Rad wenigstens herum?
    Habe beim Schrank einräumen an dich gedacht als mir die gepolsterten Hosen und Handschuhe in die Hände fielen.

    Gefällt 1 Person

      • Es geht bei mir momentan oft um astronomische & astrophysikalische Themen und ich verfolge akribisch (mit Blogs, Fachartikeln und Webcams) die Konstruktionsfortschritte von Elon Musks „Starships“ bei SpaceX in Boca Chica; ich finde das geil, wie die dabei oft nach dem „try & error“-Prinzip unterwegs sind, quasi „hemdsärmeliger Raumschiffbau“. 🙂 Außerdem beschäftige ich mich momentan oft mit der konkreten Psychologie und Soziologie hinter solchen Verschwörungsphänomenen und Massenhystrien wie „Querdenken“, „QAnon“ etc.,. Mich fasziniert und gruselt es zugleich, wie abertausende Menschen weltweit einem pseudoreligiösen Wahn anheimfallen und noch mehr, welche Kräfte (Politiker, Geheimdienste, Denkfabriken) dahinter stecken, die diese Bewegungen politisch „füttern“, weil sie davon profitieren… Außerdem beschäftigt mich momentan die technische Visualisierung von akkustischen Phänomenen unter künstlerischen Gesichtspunkten. Und Paläoklimatologie interessiert mich gerade auch… LG!

        Gefällt 1 Person

        • Danke für die Info.

          Wie die das entwickeln, finde ich auch toll.

          Wie die Politiker, Wirtschaft etc.diese ganzen Pseudowissenschaften heimlich oder auch sehr öffentlich anheizt und die doofen Massen immer noch (wieder) darauf hereinfallen, finde ich auch sehr interessant. Das ist für mich mit einer der Beweise, warum der Mensch aussterben muss.

          Bei der Paläoklimatologie muss ich passen, das interessiert mich überhaupt nicht. Das ist für mich einfach ein Fakt, der seinen Kreislauf geht.

          Hingegen finde ich das künstlerische auch wieder spannend und ich sehe gerne solche Visualisierungen.

          Gefällt 1 Person

  2. Wenn nur Spektakuläres zählt, dürfte nur Mo hin und wieder einen Eintrag schreiben. 😊 Mir geht es bei meinen Einträgen weniger um die konkreten Inhalte als das Schreiben an sich. Das beruhigt mich nämlich und das könnte auch die Zusammenfassung des Telefonbuches sein… Ich bin da wahrscheinlich überempfindlich, aber wenn so viele die Langeweile des Lebens und der Einträge beklagen, dann erscheint mir mein Blog sowas von überflüssig… Denn was steht da schon drin? Nichts. Bewege mich doch ebenfalls in einem selbstgewählten Gefängnis… Den Rest spare ich mir… Habe es wieder gelöscht. Wage es ja nicht, dich von hier zu verabschieden… 🤨🤬

    Gefällt 1 Person

  3. Dank obigem Kommentar und Wikipedia weiß ich jetzt wenigstens, was der Plebs ist. 😳 Und nach Deinen Fahrradausflügen wollte ich mich auch erkundigen. Aber ich komm erst recht nicht zum Radeln – mir reicht die Zeit nicht aus. Ich beneide alle, die sich langweilen: Könnt Ihr mir nicht von Euch das eine oder andere Stündlein abtreten? 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.