Hypermentales Preisausschreiben – Gewinnerbekanntgabe! 🚀

#0314[1224] 🚀 Sternenkreuzer-Pirmasens-Fan-Gewinnspiel Donnerwetter – das ging ja schnell: Nur 17 Minuten nachdem mein „Sternenkreuzer-Pirmasens-Fan-Gewinnspiel“ heute um 18 Uhr online gegangen war traf bereits die richtige Lösung „MBFJP“ ein! Gewonnen hat meine langjährige Leserin „Nell“, die ich schon seit myTagebuch-Zeiten kenne. Herzlichen Glückwunsch, Nell! 😃👍 Damit ich Dir (bzw. Euch – „Schreibman“ hat demnächst ja … Hypermentales Preisausschreiben – Gewinnerbekanntgabe! 🚀 weiterlesen

Hypermentales Preisausschreiben für alle „STERNENKREUZER PIRMASENS“-Fans 🚀

#0313[1223] Sonntag, 16. Februar 2020, 18:00 Uhr – jetzt ist es soweit: Ab sofort haben die Sternenkreuzer-Fans unter meinen Bloglesern die Möglichkeit, den wohl einzigen „Sternenkreuzer Pirmasens“-Kaffeebecher zu gewinnen, den es auf dem gesamten Planeten Terra und im Rest des galaktischen Orion-Arms zurzeit geben dürfte! In meinem Blogeintrag vom 14. Februar hatte ich bereits angekündigt, … Hypermentales Preisausschreiben für alle „STERNENKREUZER PIRMASENS“-Fans 🚀 weiterlesen

STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel XX

#0312[1222] So, Euer Sonntag ist gerettet – zur Wartezeitüberbrückung bis heute Abend um punkt 18 Uhr mein „Sternenkreuzer-Pirmasens-Fan-Gewinnspiel“ (um die Vorankündigung zu lesen bitte hier klicken) online gehen wird, bekommt Ihr noch eine saftige Folge meiner selbstausgedachten Science-Fiction-Fortsetzungsgeschichte serviert! Für die richtige Beantwortung der fünf Gewinnspielfragen hat dieses zwanzigste Kapitel im Übrigen keine Relevanz. Ihr … STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel XX weiterlesen

Elfchen

#0311[1221] ◾Bereits am kommenden Montag werden nach meiner kieferchirurgischen Zahnextraktion die Fäden gezogen. Momentan halten sich die Schmerzen in Grenzen – die Wunde heilt. Brauchte ich an den ersten beiden Tagen nach der OP noch zwei Ibuprofen 600 am Tag, so komme ich momentan mit einer halben Tablette davon aus, die ich auch nur an … Elfchen weiterlesen

Rechenknechte

#0310[1220] Heute ist mal wieder Valentinstag – da ich bekanntlich auf diese zwangsemotionalen Konsumfeste abkotze, könnte ich mir jetzt dazu was aus den hypermentalen Fingern saugen. Aber weil ich oftmals faul bin, dachte ich mir: „Warum recycelst Du zum Thema »Valentinstag« nicht einfach irgendeinen alten Scheiß?“ Schließlich blicke ich auf fast 18 Jahre Bloggingerfahrung zurück, … Rechenknechte weiterlesen

Vorankündigung eines kleinen Preisausschreibens für meine Leser

#0309[1219] Inzwischen habe ich bereits 19 Folgen meiner Science-Fiction-Fortsetzungsgeschichte „STERNENKREUZER PIRMASENS“ auf die Menschheit losgelassen. Innerhalb meiner Blogbeiträge sind diese Episoden, die vom Leben und Treiben auf einem großen Expeditionsraumschiff namens „U.E.S.S. Pirmasens“ handeln, nicht gerade „Quotengold“ – aber sie haben inzwischen zu meiner Freude eine eingefleischte kleine Fan-Gemeinde. Es gibt dort draußen vor den … Vorankündigung eines kleinen Preisausschreibens für meine Leser weiterlesen

STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel XIX

#0308[1218] Kapitel XIX – Kabine Nummer 6 Crewkabine Nummer 6 des Habitationssegmentes L2-8 war genauso beengt wie alle Kajüten der einfachen Besatzungsmitglieder auf dem Sternenkreuzer. Überdies befand sie sich relativ weit hinten im Raumschiffsrumpf – dort wo man das beständige hohe Sirren der Longitudinalwellen-Triebwerke besonders laut hören konnte. Für die Nacht mussten sich die Bewohner … STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel XIX weiterlesen

Elektrifiziertes Oberstübchen

#0307[1217] Habe eben gelesen, dass definitiv schon in diesem Jahrzehnt die Technik-Hirn-Schranke fallen soll. Facebook hat Startups gekauft, die sich mit der Hirnwellensteuerung von Kommunikationsanwendungen beschäftigen. Elon Musk investierte gerade erst hunderte Millionen Dollar in Startups, die erforschen, wie sich Chips ins Gehirn implantieren lassen, die dann als Datenschnittstelle dienen können. Google erforsch Technologien, die … Elektrifiziertes Oberstübchen weiterlesen

Heilungsprozess

#0306[1216] Nach dem kieferchirurgischen Eingriff vom Freitag geht es mir glücklicherweise erheblich besser, als damals nach der Operation, bei der ich mir 2012 alle vier schräg nach unten in die Kieferknochen eingewachsenen Weisheitszähne auf einmal entfernen gelassen hatte. Damals brauchte ich über eine Woche lang Tramadol, ein Opioid, um mit den Schmerzen klarzukommen. Nach der … Heilungsprozess weiterlesen

Windkraftanlagen lassen Wale ertauben und sterben

#0305[1215]

Blogging-Kollege Dr. René Sternke bat mich heute einen seiner Beiträge zu „rebloggen“. Er ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen den unkritischen Umgang mit der Windenergie. Die Flut immer neuer Windkraftanlagen verschandelt nicht nur die Landschaft, sondern bedroht auch Leib und Leben von Mensch (etwa durch Infraschall) und Tier. In Deutschland sind viele Raubvögel akut vom Aussterben bedroht, weil sie mit den Rotoren kollidieren. Auch eine unvorstellbar hohe Zahl von schwarmbildenden Fluginsekten fällt diesen Anlagen alljährlich zum Opfer: Der unkritische – weil industriepolitisch und parteiideologisch gewollte – Ausbau dieser Technologie konterkariert jede Bemühung zum Artenschutz! In seinem heutigen Blogeintrag, den ich meinen Lesern hier vorstelle, geht es darum, dass der Ausbau von Offshore-Windparks vor den Küsten Wale tötet. Außerdem ist auch ein Link zu seiner Petition zur Rettung der Raubvogelart Rotmilan und anderer von der Ausrottung bedrohter Tierarten enthalten, die Ihr bitte unterstützen solltet!

◾Es folgt nun der rebloggte Eintrag von Dr. René Sternke (bitte auch den Link zum Original anklicken, um dort den ganzen Eintrag lesen zu können):

Dr. René Sternke

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Wale verständigen sich über tieffrequenten Schall, wie ihn Windkraftanlagen emittieren. Der von den Off-shore-Anlagen emittierte Schall desorientiert sie und schädigt ihr Gehör. Sie stranden und sterben.

Ein umfangreicherer Artikel mit Links zu weiteren Beiträgen findet sich auf der Seite Stop these things: https://stopthesethings.com/2020/02/05/on-the-beach-whales-deafened-by-offshore-wind-turbine-noise-die-stranded-onshore/  

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter