Krank & Kelly

#0294[1204]

0002 Logo

Wieder zehn Tage nichts mehr geschriebenwieso? Nun, es ist Saure-Gurken-Zeit, Aronal-&-Elmex-Tage („morgens Aronal und abends Elmex“ – dazwischen nix los), finanziell bedingtes Freezing… Obwohl das auch nicht so ganz stimmt – immerhin führt man ja einen unkonventionellen Lebenswandel, der für etliche Leser potentiell interessant zu sein scheint.

Egal. Wahrscheinlich bin ich nicht so in Schreiblaune, weil ich gesundheitliche Probleme habe – kann momentan ohne „Ibuprofen 600“ nicht einschlafen – seltsame, unspezifische Ohren-/Kiefer-/Zahnschmerzen sind der Grund dafür. Deshalb schreibe ich augenblicklich nicht besonders gerne – kann mich nicht so gut darauf konzentrieren… 😟 Eigentlich liegt seit Dezember auch schon eine neue Sternenkreuzer-Episode für Euch zu 90 Prozent fertig geschrieben auf der Festplatte – aber seit dem hakt es.

Seit Ende November bin ich nun schon seit über sechs oder sieben Wochen mehr oder weniger erkältet… Der erste Keim war der schlimmste, da hatte ich sogar ordentlich Fieber. Als dieser Infekt gerade halbwegs ausgestanden war, holte ich mir bei Philomenas Verwandtschaft einen neuen (gerade kleine Kinder sind immer ziemliche Virenschleudern), danach dann vermutlich einen dritten bei den Kindern meines Bruders und einen vierten von meinem Onkel, den ich anlässlich des Geburtstags meines Vaters dort erkältet antraf… Insofern hielt ich die Ohrenschmerzen (ich habe eigentlich niemals Ohrenschmerzen – nur alle Jubeljahre einmal) zunächst auch für Erkältungssymptome. Aber irgendwann schien mir das eher von den Zähnen zu kommen und nur aufs Ohr auszustrahlen. Seltsamerweise kann ich den genauen Zahn nicht lokalisieren, der dafür ausschlaggebend ist. Eventuell liegt das an einer Wurzelbehandlung, bei der vor einigen Jahren der entsprechende Nerv zerstört worden ist, der den genauen Sitz der Schmerzensquelle ansonsten weitergeben würde. Jedenfalls gehe ich am Dienstag zum Zahnarzt, um das per Röntgenaufnahme abklären zu lassen. Meine PKV erstattet Zahnarztkosten zum Glück vom ersten Cent an – im Gegensatz zu allen anderen Kosten für medizinische Behandlungen und Medikamente, bei denen ich eine vierstellige Selbstbeteiligung habe, bevor die was übernehmen (ohne diese hohe Selbstbeteiligung müsste ich jeden Monat 1000 Euro für meine Krankenversicherung bezahlen, so nur 500). Deshalb gehe ich seit vielen Jahren auch fast gar nicht mehr zum Arzt, wenn ich krank bin. Ich werde eh nicht besonders alt werden, da lohnt es sich dann auch nicht mehr, großartig in die Gesundheit zu investieren. 😉 Als die vor ein paar Monaten wegen der vermeintlichen Leberzirrhose bei mir hyperventilierten, habe ich das hinterher auch nicht mehr überprüfen lassen… Ich hoffe also nun, dass es sich um ein dentalmedizinisches Problem handelt und damit von der PKV übernommen wird (allerdings muss ich die Zahnarztrechnung dann zunächst auch selber überweisen, bevor ich sie bei der PKV einreichen kann) und nicht um irgendwas, wofür ein HNO-Arzt zuständig ist. Dann würde ich mir eine Behandlung nicht leisten können. Ich bin nämlich nach wie vor absolut zahlungsunfähig. Philomena musste mir sogar schon Geld für Billigstumpen leihen, weil ich mir teure handgerollte Zigarren nicht mehr leisten kann und mir diese kürzlich ausgegangen sind. Jetzt stinke ich nach altem Opa… 😆

Weil ich die Ohrenschmerzen für Erkältungssymptome hielt, bin ich seit etwa sieben Wochen auch nicht mehr Laufen gegangen (draußen ist es momentan immer überaus windig). Ich verkomme seitdem total: Baue körperlich und geistig gründlich ab. Nachdem ich nach meiner Polenreise und der im Anschluss an diese begonnenen Ernährungsumstellung zunächst binnen weniger Wochen acht Kilo abgenommen hatte, habe ich durch den Bewegungsmangel der vergangenen anderthalb Monate nun bereits wieder zwei Kilo zugenommen, obwohl ich wenig, nahezu vegetarisch (etwa 50 Gramm Fleisch und 150 Gramm Fisch pro Woche), fettarm und stark zuckerreduziert esse. Ich schlafe seit ein oder zwei Wochen aufgrund der Kiefer-/Zahn-/Ohren-/was-auch-immer-Schmerzen auch ziemlich schlecht, kaum länger als vier oder fünf Stunden und meistens fast bis mittags. Heute sogar bis 14 Uhr. Mein Immunsystem taugt nix mehr. Bin ich deshalb so oft und lange erkältet, weil es bereits geschwächt ist (Zahn-/Ohrentzündung?), oder ist es aufgrund der langen Erkältungszeit geschwächt und ich habe diese Schmerzen nun erst deshalb?

Egal. Alles beschissen momentan. Geldmangel nervt auch extrem. Philomena hat mir gerade vor ein paar Minuten vorgeschlagen, dass sie mir Geld gibt, damit ich ihr davon dann überhaupt etwas zum Geburtstag (sie wünscht sich so eine Fitness-Smartwatch von Garmin) schenken kann… So arm(selig) bin ich inzwischen, dass ich nicht einmal mehr Geburtstagsgeschenke machen kann. ☹️ Meine Nichte und mein Patenkind-Neffe haben im Frühjahr übrigens auch noch Geburtstag. Das wird dann schwierig. Zumal das Auto diesen Monat auch noch in die Werkstatt muss. Bremsflüssigkeit auffüllen. Wenn mir nicht mittlerweile alles so absolut vollkommen am Arsch vorbeigehend gleichgültig wäre, wäre nun der Moment gekommen, wo man sich eigentlich einen Strick nehmen sollte, wenn man noch einen Funken Ehre im Leib hätte…

Aber egal. Egal, egal, egal… Egal! Mir doch Latte. Eigentlich müsste ich mich aufraffen und wieder zurück in die Leistungsgesellschaft. Ein funktionierender Steuerzahler, Bürger und Leistungsträger werden. Mich zusammenraffen und dem Kapitalismus huldigen. Zumindest sollte ich mir aber an Philomena ein Beispiel nehmen – die hat nämlich trotz ihrer Erkältung (sie hatte auch mindestens zwei meiner drei bis vier Wellen mitgemacht) keine Laufpause gemacht und bleibt nun erst recht dran. 0402 KellySie möchte demnächst einen ernsthaften Trainingsplan aufstellen (deshalb auch die Fitness-Watch zum Geburtstag). Sie läuft den Kilometer inzwischen schon in unter 5 Minuten… Ich brauche dafür 9 bis 10, weil ich watschle statt renne. Vielleicht hat es ihr geholfen, dass wir kürzlich Joey Kelly getroffen haben. Der Mann ist ja bekanntlich so etwas wie Deutschlands zähester Amateursportler. Läuft regelmäßig bei Triathlonveranstaltungen wie „Ironman“ oder „Ultraman“ mit, nimmt an Hindernisrennen und Extremsportveranstaltungen wie dem Ultramarathon teil. Nun er hat dafür seine Gründe:

„Hätte ich meinen Sport nicht so aktiv betrieben, hätte ich die Kelly Family nicht überlebt“Joey Kelly

Das erklärt so einiges… 😁 Jedenfalls ziehe ich meinem Hut davon, wie der sich immer durchboxt und ans Ziel quält – Chapeau! Marathonläufe bei fast 50 Grad plus im Dead Valley und bei minus 40 Grad nördlich des Polarkreises. Dazu noch Bergsteigen, 24 Stunden nonstop auf einem Laufband, mit dem Fahrrad von Berlin nach Bagdad, oder mal eben eine 500 km Wanderung durch die Antarktis… Ein wirkliches Vorbild an Disziplin, Motivation und Durchhaltekraft. Ich glaube bei Philomena hat er damit bleibenden Eindruck hinterlassen und sie ist nun tatsächlich noch motivierter, als eh schon… Bei mir hat es wohl leider nicht ganz so gut funktioniert: Ich bin wahrscheinlich doch zu sehr der faule Genussmensch. 🤔

15 Gedanken zu “Krank & Kelly

  1. Tolle Haare hat Philomena (jaja, darum gings dir nicht, egal :D)! Ich stell mir hinter dem schwarze Balken grad so ne Kate Middleton vor.
    Mensch, dein Lagebericht klingt nicht sehr ersprießlich. Da kann es ja eigentlich nur noch bergauf gehen! Wünsche ich dir auf jeden Fall. Und dass der Zahnarzt was findet, was er schnell und schmerzarm beheben kann.

    Gefällt 1 Person

    • Danke, das ist sehr lieb von Dir… 🙂
      Kate Middleton passt nicht so ganz – eher ein bisschen ne schmalere Version von Andrea Nahles gemischt mit Sigourney Weaver und das Ergebnis dann noch um mindestens eine komplette Attraktivitätsstufe aufgehübscht… 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ich wollte auch grad sagen, dass bis auf die breite starke schwarze Balkenbrille, die so gar nicht mein Ding ist, ein ziemlich hübsches Gesicht dahinter stecken muss 😉 Aber Andrea Nahles? Ich bitte Dich … Ansonsten heulst Du ganz schön rum. Mach hier mal nicht schlapp. Hatte vorhin auch so Gedanken daran, wer von uns myTagebuch-Rentnern wohl zuerst den Geist aufgibt. Du willst da wohl nun auf die Pool Position 😛

    Gefällt 2 Personen

  3. Es gibt überhaupt keinen Grund sich einen Strick zu nehmen – es gibt ja noch die Armenküche und die Fürsorge /ironieoff

    Von Herzen gute Besserung und dass es sich wirklich um ein Zahnproblem und nicht etwa um eine Mittelohrenentzündung handelt, wobei die mit Tropfen auch schnell besser wird. Ibu 600 ist meine Lieblingsdroge, das hilft auch bei Depressionen (hat früher auch mit ASS funktioniert, nur wirkt das nicht mehr bei mir). Sobald es dir besser geht, wirst du auch wieder mit Joggen anfangen können und dann fühlst du dich automatisch besser –> sagt der Sportmuffel 😛

    Was da von Philomena zu sehen ist, gefällt mir auch sehr gut. Liebe Grüsse, unbekannterweise.

    Ich wollte ja den Sternenkreuzer in den Weihnachtsferien lesen – und? Nicht ein Wort habe ich geschafft. Dafür einen coolen Krimi.

    Ich mag Joey Kelly sehr gerne und bin sehr beeindruckt von seiner sportlichen Leistung. Paddy zB möche ja nur noch Patrick Michael Kelly genannt werden und hat sich von der Familie etwas abgenabelt und macht nur noch solo – ich kann das echt verstehen, dass das schwer ist, wenn du in so einer homogenen Masse aufwächst. Irgendwann musst du auch deine eigene Identtät finden. Jimmy (mein absoluter Liebling von den Jungs) war eine Zeitlang in psychiatrischer Behandlung, wenn ich mich recht erinnere. Barbie, die jüngste Tochter ist – vermutlich psychisch – krank und wird streng abgeschirmt. Auch ein Hippie-Leben kann einen kaputt machen.

    Gefällt 2 Personen

  4. Joey Kelly ist echt hart drauf. Wenn’s irgendwo ein sportliches Event im TV gibt, er ist mit Sicherheit dabei 😉. Dir gute Besserung 🍀. Kann sein, deine Nebenhöhlen sind entzündet. Das kann solche Schmerzen auslösen 😷💊

    Gefällt 1 Person

  5. Tatsächlich – eine Hübsche, die Philomena. 🙂 Nahm ich allerdings vorher schon an. 😉
    Was Dir der Medizinerkreis um Dich herum auch raten würde: Immer viel an der fr. Luft tief durchatmen, das Laufen rennt nicht weg. 😉 Und Salzwasser-Nasenduschen, mindestens zweimal tgl.
    PS. Okay, bei Gülleschwaden mit dem Durchatmen lieber doch noch warten …
    Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.