Dem Papa seine Zeitung

#0272[1182]

0002 Logo

Wir lesen hier regelmäßig den „SPIEGEL“ – ich glaube ich lese diese vermutlich immer noch politisch wichtigste Wochenzeitung des Landes bereits seit meinem vierzehnten oder fünfzehnten Lebensjahr. Einstmals flammend begeistert, inzwischen oftmals mit einer Art Hassliebe – jaja, im Alter wird man konservativer… 😉

Apropos „im Alter“ und „DER SPIEGEL“: Ich habe ‘ne brandaktuelle Anekdote für Euch – gerade vor paar Minuten erst passiert.

„…und ganz wichtig: Papas SPIEGEL!“

Mit diesen Worten drückte die Briefträgerin (eine jüngere Aushilfskraft und nicht unser übliche Stammpostbote) Philomena eben die seit zig Jahren abonnierte Wochenzeitschrift in die Hand. Meine Hausgenossin war perplex und konnte das Losprusten nur mühsam unterdrücken, bis sie die Haustür wieder ins Schloss gezogen hatte. „Papas SPIEGEL“! Ich wusste gar nicht, dass diese Anti-Falten-Cremes dermaßen gut wirken – ich dachte eigentlich immer, die würden der Damenwelt nur das Geld aus der Tasche ziehen und ihre vermeintliche „Wirkung“ lediglich durch eine Mischung aus Voodoo und Placebo-Effekt entfalten… 😁 Für wie jung hat die Postlerin Philomena denn bloß gehalten? Die Frau ist schließlich ein halbes Jahr älter als ich (und ich fühle mich an schlechten Tagen schon fast wie ein Greis). Vielleicht lag es neben der Creme zusätzlich auch am Samstagmorgen-Outfit: Philomena trug Fleecejacke und Leggings. Und natürlich an Philomenas mädchenhafter Figur! Hmm… Jedenfalls mussten wir beide ganz gut lachen…

Grüße von Papa und Euch allen ein schönes Wochenende, werte Leser und Abonnenten! 

 


[Ach ja – bevor meine alterstechnisch ein bisschen fortgeschritteneren Leserinnen mir nun die Kommentarspalte fluten: „Clarins Multi-Active Nuit“ und „Eucerin Hyaluron-Filler“] 😉

24 Gedanken zu “Dem Papa seine Zeitung

  1. Hihihi!
    Ich benutze keine Gesichtscreme & mir glaubt selten einer mein Alter. Liegt unter anderem auch an meinen Klamotten!
    Ich bin von rechts in die Mitte und mittlerweile Richtung links gerutscht in meiner Gesinnung.

    Gefällt 1 Person

  2. du glaubst nicht, wie oft ich noch mit „junger mann“ angesprochen werde. das nehme ich freilich nicht ernst. schließlich ist schon aufgrund meiner ergrauten haare abzusehen, dass ich nicht mehr so ganz jung bin. das sind halt so floskeln.
    färbt sich philomena die haare? ich denke, dass der briefträger einfach ein charmeur sein wollte.

    Gefällt 1 Person

        • Philomenas Mutter schaut auch zehn, zwölf Jahre jünger aus, als sie ist.
          ▪️Außerdem werden manche äußeren Merkmale wie Hautalterungsrate und Ergrauungsalter nicht nur durch den Lebensstil beeinflusst, sondern sind zum Teil genetisch festgelegt. Ich dachte, das sei weithin bekannt?

          Liken

        • wenn du das denkst, wird es wohl so sein.
          so genau habe ich mit der familiengeschichte philomenas und mit ihren äußeren merkmalen noch nicht beschäftigt. interessiert mich auch äußerst wenig.

          Liken

        • Was soll das jetzt heißen? Niemand hat behauptet, dass Du Dich mit Philomenas Lebensgeschichte beschäftigen sollst – ich habe lediglich versucht Deine Frage zu beantworten: Wenn ihre Mutter jünger ausschaut, dann ist es wahrscheinlich, dass Philomena das von ihr geerbt hat. Biologische Vererbung hat was mit Genen zu tun – noch nie von gehört, oder? Es wird auch nicht so sein, weil ich „das denke“ – es gibt da draußen außerhalb Deines Kiez- & Kneipen-Dunstkreises tatsächlich ein paar feststehende wissenschaftliche Erkenntnisse… Krass, was?
          Ich bin ja (meiner sozialen Ader geschuldet) immer noch versucht zu glauben, dass Du Dich manchmal dümmer stellst, als Du bist – aber dieser Bonus schwindet langsam. Ich glaube Du bist Dir Deiner penetrant-nervigen Art, überall subtil herumzusticheln, gar nicht selber bewusst, oder? Vor allem stichelst Du nicht gezielt, als dialektischer Beitrag zu einer Debatte, sondern immer auf diese leicht schräge und oftmals am Themenkern vorbeizielende Art – als ob jemand auf dem Zugklo absichtlich leicht danebenpisst. Vermutlich tust Du das weil Du dermaßen unzufrieden mit Deiner Existenz bist, dass Du nicht anders kannst, als so zu sein! Ich glaube ja, dass Du damit auch langfristig Deine Frauen vertrieben hast (ohne das Dir das bewusst wurde). Ich glaube ich bin auch nicht der einzige hier in dieser Community, der das so sieht… Egal. Schönes Wochenende jedenfalls!

          Gefällt 2 Personen

        • Kann ich bestätigen. Ich werde immer noch mindestens 10, meist sogar 15 Jahre jünger geschätzt. Meine Mutter ebenfalls. Die frühe Ergrauung hab ich von meinem Vater geerbt.

          Gefällt 2 Personen

  3. Det heißt nich Eucerin Hyaluron-Filler, det heißt Eucerin CC Cream Hyaluron Filler LSF 15 und is der Donnervogel unter den CC Creams. In Kombination mit der koreanischen MISSHA Super Aqua Cell Renew Snail Sleeping Mask (2 x wöchentlich über Nacht) fragt man mich widda nachm Ausweis, wenn ick Glühwein kaufe🤩🤩🤩

    Gefällt 1 Person

      • Das kann frau wohl behaupten😄Es mögen aber wohl bei einer anderen Dame jeweils andere Mittel die beste Wirkung entfalten. Nivea z.B. wäre völlig pleite, wäre es auf Kundinnen wie mich angewiesen. Außer der altbekannten Creme in der blauen Dose haben sie kein einziges brauchbares Produkt in ihrer durchaus großen Palette – jedenfalls kann speziell meine Haut nicht das Geringste damit anfangen 😄😄😄

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.