In der Not raucht der Teufel Beedis

#0136[1046]

0002 Logo

In der Not frisst der Teufel Fliegen raucht der Teufel Beedis… Temporär ist hier mal wieder der finanzielle Notstand ausgebrochen und ein Unding geschehen, wie es in den letzten Jahren zum Glück nur sehr selten vorgekommen ist: Absolute Leere im Humidor! Keine guten Zigarren mehr…

Auch sonst nix. Selbst irgendwelche unschönen Zigarillo-Sorten, die in ihren angebrochenen Packungen seit Jahren auf irgendwelchen Fensterbrettern vertrocknen, fanden sich nicht mehr. Hypermental ohne Stoff – Katastrophenalarm! Zum Glück gibt’s da noch eine vergessene Wohnzimmerschrank-Schublade in der sich aus meinen längst vergangenen Tagen in Indien ein paar lumpige Päckchen „Beedis“ befanden…

0159 Beedis

Stark, trocken, holzig, bitter, in Deutschland seit den 90er Jahren wegen des im Rauch enorm hohen Gehaltes an Teer und Kohlemonoxid verboten (nicht aber in Österreich und der Schweiz, soweit ich weiß). In Bangladesch, Pakistan, Afghanistan, Sri Lanka, Kambodscha und Indien die Billigzigarette des kleinen Mannes von der Straße. Wikipedia weiß dazu (in diesem Eintrag): „Beedi (hindi: बीड़ी, Bīṛī, Biri) nennt man eine indische zigarettenähnliche Tabakware aus einem Tendublatt (Ceylon-Ebenholz, Diospyros melanoxylon) als Hüllblatt und Tabak oder anderen Kräutern als Füllung.“

Immer 25 Stück dieser winzigen, in Nähe des mundseitigen Endes mit einem dünnen Faden zusammengebundenen Zigarettchen mit dem Schwarzholzumblatt befinden sich in einem konisch zulaufenden Papiertütchen. Diese oft an Zeitungspapier erinnernden Päckchen konnten Giulia und ich damals in Indien für umgerechnet nur wenige Eurocent fast überall auf der Straße kaufen…

Die kleinen Drecksbiester sind nicht nur ein kratziger, teeriger, beim Rauchen leise knisternder Tabakgenuss, sondern offenbar auch ein extrem lange haltbarer – sie schmeckten gerade eben genau so gut bzw. schlecht, wie einst in Delhi oder Jaipur. Geiler Shit.

0002 Strich

An dieser Stelle kurz noch eine Frage an den werten Leser und Blogger-Kollegen „bonanzamargot“, weil er auf anderem Wege leider nicht erreichbar ist: Ich kann seit einigen Tagen Deine Einträge nicht mehr kommentieren, was’n da los? Nach dem Abschicken scheinen meine Kommentare spurlos im Daten-Nirwana zu verschwinden. Sind die dann in Deinem Spam-Filter hängen geblieben, oder bin ich etwa kein erwünschter Kommentator mehr? 😉

An alle anderen Leser nochmals die Bitte, unter meinem Q&A-Blogeintrag vom Monatsanfang ein paar Fragen zu stellen – ich werde Eure Leserfragen dann alle in einem der kommenden Blogeinträge beantworten… 🙂 LG und bis bald!

16 Gedanken zu “In der Not raucht der Teufel Beedis

  1. Was für ein tolles Bild. Das inspiriert mich, dich zu inspirieren, einen Werbe-Spendensammel-Kurzfilm zu drehen „4theHumidor“.
    Dann schaust du im Internet nach irgendwelchen Kurzfilm-Wettbewerben, reichst den Film dort ein, gewinnst das Preisgeld* und dann gibt’s wieder was zu rauchen.
    (* genauso hatte das der Gewinner bei dem hiesigen Wettbewerb gemacht)

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe tatsächlich kurz nach der Jahrtausendwende einmal den Hauptpreis eines internationalen Videokunstfestivals gewonnen… 😉
      Allerdings war diese kleine Fotocollage in diesem Blogeintrag hier überhaupt kein wirklicher „Aufwand“ für mich – die Bildhintergründe habe ich hier in meiner Werkstatt live und das Zusammenfrickeln hat mit einem Grafikprogramm 5 Minuten gedauert… 🙂

      Gefällt 1 Person

      • Man sieht es einem Werk ja nicht an, welcher zeitliche, geistige und körperliche Aufwand dahintersteckte. Gerade, weil es Grafikprogramme gibt, geht heutzutage vieles wesentlich schneller als noch vor hundert Jahren. Aber die „Idee“ kann dir kein Computerprogramm abnehmen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.