Dreieinhalb Jahrzehnte Haarschnitt beim immer gleichen Meister – eine der wenigen Konstanten in meinem Leben

#051[961] Ich schrieb vor etlichen Wochen irgendwo in meinem Blog, dass ich mir eine Rippe angeknackst hatte. Inzwischen muss das bereits vier oder fünf Monate her sein – ich vermute, ich habe mir die Rippe beim Schleppen eines rund 80 kg schweren Betonbrockens angebrochen. Mir wurde direkt nach dem Tragen des Klotzes leicht übel – … Dreieinhalb Jahrzehnte Haarschnitt beim immer gleichen Meister – eine der wenigen Konstanten in meinem Leben weiterlesen