Hier ist ja mittlerweile mehr Leben in der Bude, als zuletzt auf myTagebuch!

#007[917]

0002 Logo

Das riesige Bild von Philomenas neuem LOEWE-Fernseher hat auch Nachteile: Als ich gerade nichts ahnend in ihr Zimmer kam, prangte mir aus einem Talkshowstudio horrorclownsmaskenhaft Harald Glööcklers „pompöös“ verunstaltete Visage entgegen! Überlebensgroß und in HD! Grund für mich, auf dem Absatz kehrt zu machen und lieber noch einen kleinen Blog-Eintrag in die Tasten zu hauen…

0004 Uhrzeit

Wie Ihr dem über dieser Zeile stehenden Screenshot-Ausschnitt meiner WordPress-Statistikseite entnehmen könnt, ziehen sich die meisten Konsumenten meine „Daily News from Absurdistan“ montagmorgens gegen 9 Uhr rein. Folglich also direkt zu Beginn der öden Bürowoche. Ob ich nun daraus schließen soll, dass myTagebuch-Autoren gemeinhin öde Bürojobs haben, von denen sie sich gerne mit allerlei Internet-Firlefanz ablenken? Oder dass sie mit ihren jeweiligen Arbeiten bereits zu Wochenbeginn nicht ausgelastet sind und deshalb genügend Zeit für mein Blog bleibt? Ich selber bin im Gegensatz zu Euch montags um 9 Uhr meistens noch in meiner zweiten oder dritten Tiefschlafphase… 😉

Ausnahmslos handelt es sich bei meiner WordPresskundschaft bisher um ehemalige myTagebuch-Schreiber, die hier „im Exil“ ihre Zelte aufgeschlagen haben. Erstaunlich viele dieser zwar überwiegend virtuellen, aber doch altvertrauten Menschen haben mich bereits aufgestöbert und sogar abonniert: 17 Follower! Bei myTagebuch hatte ich 2016 gegen Ende deutlich weniger Abonnenten und wenn ich 2017 noch als Leser auf die myTB-Website surfte, war dort weniger los, als hier am neuen Ort. Bemerkenswert!

Dabei hätte ich ohne Inorbits Hilfe fast nicht mitbekommen, was sich da in den letzten Wochen vor dem Seitenende alles abgespielt hat. Zum Glück konnte ich sozusagen 5 vor 12 noch mein altes TB sichern, weil „orbi64“, wie sich Inorbit hier nennt, mir dankenswerterweise ein Passwort zugemailt hat, mit dem ich überhaupt noch auf die dem Untergang geweihte Seite gelangen konnte.
Nun ist es hier auf WordPress fast wieder so (schön) wie früher. Fehlen eigentlich nur noch Zettmok Kamalatta und Don Wolga mit ihren Kommentaren für’s alte myTB-Feeling…

Schön finde ich auch die mannigfachen Designs Eurer ganzen Blogs – deshalb genieße ich sie meistens lieber direkt auf den entsprechenden unterschiedlichen Blogseiten und nicht mit dem WordPress-Reader, der alles nivellierend in Einheitsweiß tüncht. Die Grafikeinbettungen auf „Daily News from Absurdistan“ sind teils auch eher auf mein hellgrünes Blog (hypermentaler myTB-Traditionsfarbton) abgestimmt und könnten daher im Reader manchmal etwas seltsam ausschauen. Aber ich nutze den Reader natürlich zur Übersicht, wer wieder was geschrieben hat, bevor ich dann die entsprechenden Blogs anklicke.
Jedenfalls freut mich diese latente Aufbruchsstimmung hier, die eher an myTB vor einigen Jahren erinnert, als auch dort noch etwas mehr Leben in der Bude war!

Hypermentale Grüße an all meine Leser und Abonnenten!

 

19 Gedanken zu “Hier ist ja mittlerweile mehr Leben in der Bude, als zuletzt auf myTagebuch!

    • Wegen diesem Weihnachtsschnee, von dem ich zunächst nicht wusste, wie man den wieder ausschalten kann? Der Zettmoke ist doch echt etwas schräg drauf – bestimmt zulange im vollgefurzten Kämmerlein gesessen… 😉 Meinen Bürosessel konnte er damals auch nicht leiden bzw. „ertragen“! Hat damals wochenlang darauf herumgeritten und permanent genörgelt, nachdem ich Fotos davon auf myTB hochgeladen hatte – vielleicht erinnerst Du Dich noch daran?…
      Habe übrigens eben über Alenkas Blog die WordPress-Seite von Suzaku gefunden, aber die ist Passwort-geschützt! Soll sie halt unter sich bleiben… 😉

      Gefällt mir

  1. So lange schreibst du hier doch noch gar nicht, als dass man eine Regel bezüglich des Leserverhaltens ableiten könnte?
    Der Reader lädt natürlich schon zur Faulheit ein und lesefreundlicher als so manches Design ist er auch, aber ich bemühe mich, gelegentlich trotzdem die Originalseiten aufzurufen, um zu sehen, was sich die „Kollegen“ so haben einfallen lassen. Deine Übersichtskarte der „Spielplätze“ deines Blogs finde ich zum Beispiel besonders originell 👍

    Gefällt 2 Personen

  2. Um ehrlich zu sein, kenne ich dich zu schlecht, als dass ich dich nicht leiden oder leiden könnte lol. das pw hat immer die gleiche Intelligenz, man muss es ergo nicht immer neu anfordern. Aber da meine Story eh nicht so interessant ist, isses ja okay xD

    Gefällt 1 Person

  3. Diesen deinen Eintrag habe ich zwar erst nach sechs Wochen gelesen, musste aber herzhaft über den Kommentar lachen, wie der Zettmoke wochenlang auf deinem Bürosessel rumgeritten ist. <== Das stelle ich mir dann immer BILDLICH vor

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.