Neuland – ein Ex-myTagebuch-Autor bloggt nun auf WordPress

0002 Logo

#001[911]

Nun also Bloggen bei WordPress… Eigentlich war ja myTagebuch.de jene Müllgrube, in die ich schriftliche Ergüsse über mein Seelenleben auszukübeln pflegte.

Aber außer der sprichwörtlichen Wurst hat erfahrungsgemäß alles einmal ein Ende – so nun auch der Betrieb der liebgewonnenen Onlinetagebuchseite mit seiner stark schrumpfenden, kauzig-heimeligen Community. Wie ich durch meinen langjährigen Internetkumpel „Inorbit“ – der mittlerweile auch ein WordPress-Blog (https://inorbit87360670.wordpress.com) betreibt – erfuhr, ist jene Seite durch zahlreiche Hackerattacken waidwundgeschossen nun final reif für den Gang ins Datennirwana – der Betrieb soll 2018 nicht mehr fortgeführt werden. Sehr schade, denn obwohl ich seit Oktober 2016 nicht mehr aktiv als Autor dort schrieb, las ich mir doch weiterhin ganz gerne und halbwegs regelmäßig die Einträge etlicher Tagebuchschreiber durch. In den letzten Monaten freilich seltener und unregelmäßiger, weil ich im realen Leben andere Baustellen und Aufgaben hatte.

Doch nun an den dunkleren Wintertagen kamen mir wieder virtuelle Beschäftigungen in den Sinn – im Sommer ist man ja eher im Garten, etc.. Außerdem habe ich mich diesbezüglich schon seit längerem nicht mehr betätigt, meine YouTube-Filmereien sind schon mehrere Jahre her, in Fotocommunities bin ich seit noch längeren Zeiten nicht mehr aktiv. Am ehesten reizt mich wahrscheinlich dann doch noch das Schreiben…

MyTagebuch lag folglich wieder nahe – umso erschrockener war ich, als ich eines Tages dort vor einer leeren weißen Seite und der Bitte um eine bis lang nicht erforderliche Passworteingabe stand! War ich doch gerade wieder fast so weit, dort zum fünften Mal als Autor anzufangen!

Ich verfasste bei myTagebuch.de zwischen dem 26.10.2002 und dem 20.09.2004 insgesamt 346 Einträge (336 Folgen „Daily News from Absurdistan“ als hypermental und 10 Folgen „Squire‘s World“ als squire). Dazu kamen noch einmal ca. 116 Einträge meiner damaligen „Zweitlabels“ (9 Einträge als Trooper, 64 Verbalergüsse als Nebelwarner, 38 als Bonanza-Schorsch sowie geschätzt ca. 5 Einträge als Panzerlurch). Zusammengenommen kommen wir also auf 462 literarische Kabinettstückchen aus jenen Zeiten…
Nach langer Pause wagte ich mich vom 12.02.2010 bis zum 13.10.2011 erneut ans Abfassen von Texten bei myTB.de. Diesmal schrieb ich meine „Daily News from Absurdistan“ nur noch als hypermental, gönnte aber auch meinem Alter Ego Bonanza-Schorsch abermals ein paar anarchische Gastauftritte. So kamen weitere 364 Einträge zustande.
Ein drittes Comeback von hypermental fand mit weiteren „Daily News from Absurdistan“ vom 03.12.2013 bis zum 18.01.2014 statt. Nach nur 20 neuen Einträgen gab es damals erneut eine Schreibpause. Doch bereits am 26.09.2015 meldete sich hypermental erneut als Blogger auf jener inzwischen durch eine schrumpfende Autorengemeinde etwas weniger lebhaft gewordenen Seite an, um dieses Mal bis zum 24.10.2016 aktiv zu bleiben und weitere 64 Tagestexte niederzuschreiben…

Der ganzen Zahlenhuberei im letzten Absatz zufolge, verfasste ich bisher insgesamt 910 Tagebucheinträge!
Die oben unter dem Header meines ersten WordPress-Blog-Eintrags stehende Zahlenkombination #001[911] gibt über diese Vorgeschichte Aufschluss: Der 1. Neueintrag hier ist durchgehend betrachtet mein Tagebuch- bzw. Blog-Eintrag Nummer 911!

Laut Inorbit hat sich hier auf WordPress inzwischen auch ein großer Rest der einstigen myTagebuch-Fraktion eingefunden. Vielleicht werden mich etliche dieser ehemaligen Mitautoren dann auch hier wiederentdecken und/oder ich ihre neuen Blogs. Bin schon gespannt! Natürlich auch auf neue Autoren – auf geht’s! WordPress ahoi!

9 Gedanken zu “Neuland – ein Ex-myTagebuch-Autor bloggt nun auf WordPress

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.