Fast wie X-Mas: Der brennende Barbier ist zurück & noch krasserer Stoff: Nach Fledertier riechen!

#0221[1131] ◾Heute am frühen Morgen (ungefähr zu jener Zeit, zu der ich meine zweite Tiefschlafphase erreiche) hat sich Philomena todesmutig in den Garten begeben, um diesen ausgiebig mit dem Schlauch zu wässern. Sie trug dazu langärmelige Klamotten (solche, die man notfalls auch in die Kochwäsche geben kann, wo die Raupen-Brennhaare der Eichenprozessionsspinner neutralisiert werden) und … Fast wie X-Mas: Der brennende Barbier ist zurück & noch krasserer Stoff: Nach Fledertier riechen! weiterlesen

Grüner Faschismus

#0220[1130] 🇨🇭 Wenn ich die Online-Ausgabe der NZZ („Neue Zürcher Zeitung“) lese, komme ich mir zunehmend wie ein DDR-Bürger beim illegalen Konsum von „Westfernsehen“ vor… Aus der neutralen Schweiz kommen ab und an ein paar deutschsprachige Einwürfe, die noch nicht die Zensurfreude bundesdeutscher Redaktionsstuben zu schmecken bekamen. Gut, die NZZ ist ein eher konservatives Blatt – … Grüner Faschismus weiterlesen

Der Raupen-Horror nimmt langsam Fahrt auf…

#0219[1129] Jetzt ist es so weit – die Eichenprozessionsspinner haben nicht nur im Geäst der vier Eichen auf dem Nachbargrundstück ihre Nester gebaut, sondern nun auch offensichtlich unsere namensgebenden beiden Bäume auf dem Grund und Boden von Haus „Zweieichen“ befallen – wie ein Damoklesschwert baumelt ein nur noch lose an einem Faden hängendes kleines Nest … Der Raupen-Horror nimmt langsam Fahrt auf… weiterlesen

Haus „Zweieichen“ demnächst ohne Eichen? 😱

#0218[1128] Ich hätte ja eigentlich vermutet, dass es im Urlaub weitaus heftiger krachen würde, als beim einzigen kurzen, aber heftigen Streit ⚡ zwischen mir und Rudi (der daraus entkeimt war, dass mir sein UFO-Gedöns einmal mehr gehörig auf den Zeiger ging, und dazu führte, dass Rudi wortlos aus einem Café lief und ein Fischerdorf anderthalb … Haus „Zweieichen“ demnächst ohne Eichen? 😱 weiterlesen

STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel IX

#0214[1124] Kapitel IX – Wilde Flucht Eena und Ben sprangen Seite an Seite über die Kante eines kleinen Steilhanges, schmatzend landeten ihre Füße im leicht sumpfigen Waldboden am Hangfuß, bevor sie weiterrannten – der ziegenbärtige Pirmasenser nun ohne seine Schlappen, die im Morast stecken geblieben waren. Egal, ohne diese Latschen an den Füßen war er … STERNENKREUZER PIRMASENS – Kapitel IX weiterlesen

Hommagen, die gar keine sind – wieso klingt das hier „hypermental“?

#0213[1123] ◾Manchmal gibt es ja solche vermeintlichen Hommagen an Personen, die natürlich gar keine sind, weil lediglich eine zufällige Namensgleichheit vorliegt… Oder sollte es etwa sein, dass sie in Indien eine Kette von Shoppingmalls (hier der Wikipedia-Eintrag dazu) ausgerechnet nach meinem alten Blogger-Kumpel „Inorbit“ benannt haben? 😆 Nun, Inorbit tendiert als Internet-Entität bekanntlich zur fortwährenden … Hommagen, die gar keine sind – wieso klingt das hier „hypermental“? weiterlesen

Kröt im Glück 🐢 (Fotoeintrag)

#0212[1122] Der 🎂🥳 Kindergeburtstag 🎁🎈 in „Shangri-La“ war recht vergnüglich und das Geschenk kam gut an. Ich wusste, dass ich mit dem ferngesteuerten Auto nichts verkehrt mache – es stellte sich sogar heraus, dass der beste Freund des nun siebenjährigen Geburtstagskindes genau das gleiche Model besitzt, d.h. jetzt können die beiden kleinen Jungs Rennen gegeneinander fahren… So etwas … Kröt im Glück 🐢 (Fotoeintrag) weiterlesen